•  Kostenloser Versand ab 30€ Bestellwert in Deutschland
  •  14 Tage Widerrufsrecht
  •  Hotline 04141-3103

Almapharm DermaRhoe T - Hund - Katze

Almapharm DermaRhoe T - Hund - Katze
Mildes Pflegeshampoo zur Unterstützung bei trockener, keratoseborrhoischer Dermatitis
Weitere Informationen
Leider ist dieser Artikel nicht mehr verfügbar.
Wir empfehlen Ihnen als Alternative:
Ichtho Vet Derma Shampoo für Kleintiere - Bei Hautirritationen

Almapharm DermaRhoe T


für Hunde und Katzen


Mildes Pflegeshampoo zur Unterstützung bei trockener, keratoseborrhoischer Dermatitis


Das Fell ist die gesundheitliche Visitenkarte


Der allgemeine Zustand von Haut und Fell unserer Lieblinge ist ein Spiegel ihrer Gesundheit. Augeglichene und richtig ernährte Tiere haben eine geschmeidige Haut und ein glänzendes Fell.

Hautprobleme haben vielfältige Ursachen. Sie könne für das Tier wie auch für den Tierhalter unerträglich werden. Eine fachkundige tierärztliche Diagnose ist stets Basis für ein gezieltes Vorgehen.

In vielen Fällen unterstützen ausgewählte Aktivstoffe dermatologischer Shampoos begleitend zur Arzneitmittelgabe den Gesundungsprozess. Die Haut kann sich dadurch wesentlich rascher regenerieren und das Fell erstrahlt bald wieder in altem Glanz.


Die häufigsten Ursachen für Hautprobleme

  • Parasitenbefall (z. B. durch Flöhe und Milben)
  • Überempfindlichkeit gegen Futtermitetl
  • Mangel an bestimmten Nährstoffen
  • Hormonstörungen
  • mangelnde oder unsachgemäße Fellpflege
  • Erkrankungen des Darms, der Leber und der Niere

Woran erkennt man Veränderunge von Haut und Haarkleid?

  • Ungewöhnlich häufiges Kratzen (Juckreiz)
  • Ständiges Belecken der Pfoten (Juckreiz)
  • Schuppige und trockene oder fettige Haut
  • Stumpfes und struppiges Fell
  • Übermäßiger Haarausfall
  • Hautrötungen
  • Pickel oder Pusteln



Sollen Tiere shampooniert werden?


Tiere ohne Haut- und Fellprobleme sollten so selten wie möglich gebadet und shampooniert werden, um die schützende Schicht auf Haut und Haar nicht zu stören. Zu häufiges Waschen beeinträchtigt das natürliche Gleichgewicht der Haut.

Wenn jedoch Hautstörungen vorliegen und die Tiere gebadet werden müssen, so sind die Besonderheiten der Tierhaut besonders zu berücksichtigen. Ein wesentlicher Unterschied zur Haut des Menschen ist die geringere Anzahl von Schweißdrüsen und ein eher neutraler pH-Wert.

Shampoo ist nicht gleich Shampoo


Die dermatologischen Spezial-Shampoos aus der DermaPrescription Reihe wurdne von Tierärzten und Dermatologen für verschiedenste Hautveränderungen bei Tieren entwickelt. Ein spezielles Verfahren (LACS Technology) schützt die Aktivsubstanzen, so dass sie nachhaltiger wirken können und seltener aufgetragen werden müssen. DermaPrescription Shampoos mild und reizarm sind. Es wurde nur die zur Säuberung unbedingt erforderliche Menge von waschaktiven Substanzen (Detegrenzien) verwendet, so dass keine intensive Schaumbildung erfolgt und die Haut nicht zusätzlich gereizt wird. DermaPrescription Shampoos enthalten keine störenden Duftstoffe.

Inhaltsstoffe


  • Urea
    ist der weiße, kristalline, ungiftige und hygienisch unbedenkliche Harnstoff, der gerade bei trockener und schuppiger Haut leicht keratolytisch wirkt, den Wassergehalt der Epidermis steigert und damit zu einer spürbaren Glättung der Haut sowie zur verbesserten Permeation von Wirkstoffen beiträgt.
  • Glycerin (1 %)
    ist ein einfacher dreiwertiger Alkohol und natürlicher Bestandteil von Fetten, der in Pflegeemulsionen trockene, feuchtigkeitsarme Haut rehydriert und Irritationen mildert.
  • Natriumlaureth-sulfat
  • Pirocton-Olamin
    ist ein Pyridon-Derivat, das wegen seiner ausgeprägten fungiziden und bakteriziden Eigenschaften als Konservierungsmittel und in Anti-Schuppenshampoos eingesetzt wird.
  • Chitosan
    ist ein natürlich vorkommender Polyaminozucker, der als mikroskopisch feiner Schutzfilm Feuchtigkeitsverluste der Haut verhindert, die Wundheilung fördert und eine leicht antimikrobelle Wirkung gegen grampositive und gramnegative Bakterien sowie Pilze besitzt.
  • LACS (Long Action Carrier Systems)
    bezeichnet eine Technologie, bei der Wirkstoffe so umhüllt und gebunden werden, dass sie untereinander während der Lagerung nicht interagieren und ihre Wirksamkeit verlieren und dass sie nach dem Aufbringen tief in die Oberhaut eindringen und dort entweder rasch, leicht oder stark verzögert wirken können. Ja nach Wirkstoff und erwünschter Freistzungskinetik werden dazu einfache oder mehrschichtige, hydrophile oder hydrophobe Phospholipidmembranen in Form von Liposomen verwendet oder aber mikronisierte Hartverkapselungen und Schwämme. LACS stellt die derzeit am weitesten entwickelte und differenzierteste Formulerungstechnologie für topische Darreichungsformen dar.

Almapharm DermaRhoe T


für Hunde und Katzen


Mildes Pflegeshampoo zur Unterstützung bei trockener, keratoseborrhoischer Dermatitis


Das Fell ist die gesundheitliche Visitenkarte


Der allgemeine Zustand von Haut und Fell unserer Lieblinge ist ein Spiegel ihrer Gesundheit. Augeglichene und richtig ernährte Tiere haben eine geschmeidige Haut und ein glänzendes Fell.

Hautprobleme haben vielfältige Ursachen. Sie könne für das Tier wie auch für den Tierhalter unerträglich werden. Eine fachkundige tierärztliche Diagnose ist stets Basis für ein gezieltes Vorgehen.

In vielen Fällen unterstützen ausgewählte Aktivstoffe dermatologischer Shampoos begleitend zur Arzneitmittelgabe den Gesundungsprozess. Die Haut kann sich dadurch wesentlich rascher regenerieren und das Fell erstrahlt bald wieder in altem Glanz.


Die häufigsten Ursachen für Hautprobleme

  • Parasitenbefall (z. B. durch Flöhe und Milben)
  • Überempfindlichkeit gegen Futtermitetl
  • Mangel an bestimmten Nährstoffen
  • Hormonstörungen
  • mangelnde oder unsachgemäße Fellpflege
  • Erkrankungen des Darms, der Leber und der Niere

Woran erkennt man Veränderunge von Haut und Haarkleid?

  • Ungewöhnlich häufiges Kratzen (Juckreiz)
  • Ständiges Belecken der Pfoten (Juckreiz)
  • Schuppige und trockene oder fettige Haut
  • Stumpfes und struppiges Fell
  • Übermäßiger Haarausfall
  • Hautrötungen
  • Pickel oder Pusteln



Sollen Tiere shampooniert werden?


Tiere ohne Haut- und Fellprobleme sollten so selten wie möglich gebadet und shampooniert werden, um die schützende Schicht auf Haut und Haar nicht zu stören. Zu häufiges Waschen beeinträchtigt das natürliche Gleichgewicht der Haut.

Wenn jedoch Hautstörungen vorliegen und die Tiere gebadet werden müssen, so sind die Besonderheiten der Tierhaut besonders zu berücksichtigen. Ein wesentlicher Unterschied zur Haut des Menschen ist die geringere Anzahl von Schweißdrüsen und ein eher neutraler pH-Wert.

Shampoo ist nicht gleich Shampoo


Die dermatologischen Spezial-Shampoos aus der DermaPrescription Reihe wurdne von Tierärzten und Dermatologen für verschiedenste Hautveränderungen bei Tieren entwickelt. Ein spezielles Verfahren (LACS Technology) schützt die Aktivsubstanzen, so dass sie nachhaltiger wirken können und seltener aufgetragen werden müssen. DermaPrescription Shampoos mild und reizarm sind. Es wurde nur die zur Säuberung unbedingt erforderliche Menge von waschaktiven Substanzen (Detegrenzien) verwendet, so dass keine intensive Schaumbildung erfolgt und die Haut nicht zusätzlich gereizt wird. DermaPrescription Shampoos enthalten keine störenden Duftstoffe.

Inhaltsstoffe


  • Urea
    ist der weiße, kristalline, ungiftige und hygienisch unbedenkliche Harnstoff, der gerade bei trockener und schuppiger Haut leicht keratolytisch wirkt, den Wassergehalt der Epidermis steigert und damit zu einer spürbaren Glättung der Haut sowie zur verbesserten Permeation von Wirkstoffen beiträgt.
  • Glycerin (1 %)
    ist ein einfacher dreiwertiger Alkohol und natürlicher Bestandteil von Fetten, der in Pflegeemulsionen trockene, feuchtigkeitsarme Haut rehydriert und Irritationen mildert.
  • Natriumlaureth-sulfat
  • Pirocton-Olamin
    ist ein Pyridon-Derivat, das wegen seiner ausgeprägten fungiziden und bakteriziden Eigenschaften als Konservierungsmittel und in Anti-Schuppenshampoos eingesetzt wird.
  • Chitosan
    ist ein natürlich vorkommender Polyaminozucker, der als mikroskopisch feiner Schutzfilm Feuchtigkeitsverluste der Haut verhindert, die Wundheilung fördert und eine leicht antimikrobelle Wirkung gegen grampositive und gramnegative Bakterien sowie Pilze besitzt.
  • LACS (Long Action Carrier Systems)
    bezeichnet eine Technologie, bei der Wirkstoffe so umhüllt und gebunden werden, dass sie untereinander während der Lagerung nicht interagieren und ihre Wirksamkeit verlieren und dass sie nach dem Aufbringen tief in die Oberhaut eindringen und dort entweder rasch, leicht oder stark verzögert wirken können. Ja nach Wirkstoff und erwünschter Freistzungskinetik werden dazu einfache oder mehrschichtige, hydrophile oder hydrophobe Phospholipidmembranen in Form von Liposomen verwendet oder aber mikronisierte Hartverkapselungen und Schwämme. LACS stellt die derzeit am weitesten entwickelte und differenzierteste Formulerungstechnologie für topische Darreichungsformen dar.

Weiterführende Links zu "Almapharm DermaRhoe T - Hund - Katze"

Fütterungsempfehlung

Zusammensetzung

[ ]

Hersteller

Sie suchen ein Ergänzungsfutter für Ihren allergischen Hund oder Pankreasenzyme für Hund und Katze? Bei diesen und anderen Gesundheitsthemen Ihres Haustiers können Almapharm-Produkte helfen.

In Dr. Hölters Onlineshop finden Sie zahlreiche beliebte Almapharm Produkte für Hund, Katze, Pferd und Heimtier, zum Beispiel die häufig empfohlene hypoallergene Vitamin- und Mineralstoffergänzung astoral Multivital HA für Allergiker oder astoral Almazyme für Hunde mit Bauchspeicheldrüsenschwäche (exokrine Pankreasinsuffizienz).

Almapharm astoral ist die Produktlinie für Hunde, Almapharm Produkte für Katzen heißen Almapharm astorin, wie zum Beispiel Almapharm astorin Virolysin Plus und die Almapharm Produkte für Pferde heißen Almapharm allequin. Als mittelständiges deutsches Unternehmen mit Sitz im Allgäu hat sich Almapharm auf die Entwicklung und Produktion von Ergänzungsfutter für Hunde, Katzen, Pferde und Co spezialisiert.

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Almapharm

Sie suchen ein Ergänzungsfutter für Ihren allergischen Hund oder Pankreasenzyme für Hund und Katze? Bei diesen und anderen Gesundheitsthemen Ihres Haustiers können Almapharm-Produkte helfen.

In Dr. Hölters Onlineshop finden Sie zahlreiche beliebte Almapharm Produkte für Hund, Katze, Pferd und Heimtier, zum Beispiel die häufig empfohlene hypoallergene Vitamin- und Mineralstoffergänzung astoral Multivital HA für Allergiker oder astoral Almazyme für Hunde mit Bauchspeicheldrüsenschwäche (exokrine Pankreasinsuffizienz).

Almapharm astoral ist die Produktlinie für Hunde, Almapharm Produkte für Katzen heißen Almapharm astorin, wie zum Beispiel Almapharm astorin Virolysin Plus und die Almapharm Produkte für Pferde heißen Almapharm allequin. Als mittelständiges deutsches Unternehmen mit Sitz im Allgäu hat sich Almapharm auf die Entwicklung und Produktion von Ergänzungsfutter für Hunde, Katzen, Pferde und Co spezialisiert.

0
Erfahrungen zu "Almapharm DermaRhoe T - Hund - Katze"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.