•  Kostenloser Versand ab 30€ Bestellwert in Deutschland
  •  14 Tage Widerrufsrecht
  •  Hotline 04141-3103

Royal Canin Hepatic Katzenfutter Trocken

Bei Leberproblemen

Royal Canin Hepatic Katzenfutter Trocken
10.10.2016

Andere leberspezifische Futter mochte unsere Katze überhaupt nicht. Dieses wird sehr gerne gefressen

Royal Canin Hepatic Diätfutter für Katzen mit Lebererkrankungen, Shunt und / oder Kupferspeicherkrankheit.
Weitere Informationen
Größe Preis Menge
2 kg Katze Trockenfutter

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

24,25 € statt 25,75 € (12,13 €* /kg)
4 kg Katze Trockenfutter

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

44,40 € statt 46,25 € (11,10 €* /kg)
2 x 4 kg Katze Trockenfutter

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

82,00 € statt 92,50 € (10,25 €* /kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Royal Canin Veterinary Diet Hepatic

Trockenfutter für Katzen mit Lebererkrankungen

Royal Canin Veterinary Diet Hepatic Katzenfutter ist ein Diätfuttermittel und Sie erhalten diese Diät ausschließlich beim Tierarzt. Royal Canin Veterinary Diet Hepatic Katzenfutter sollte nur nach Absprache mit dem behandelnden Tierarzt gefüttert werden.

Wann sollte Royal Canin Hepatic gefüttert werden ?

Indikationen:

  • Lebererkrankungen
  • chronische Gallengangsentzündung (Cholangitis)
  • Gallenstau (Cholestase)
  • portosystemischer Shunt (Blutgefäß-Anomalie, bei der zu wenig venöses Blut zur Entgiftung in die Leber gelangt)
  • durch die Lebererkrankung bedingte Beeinträchtigung der Hirnfunktion (hepatische Enzephalopathie)
  • Leberversagen
  • Kupferspeicherkrankheit

Wann sollte Royal Canin Hepatic nicht gefüttert werden ?

Kontra-Indikationen:

  • trächtige und säugende Katzen
  • Katzenwelpen
  • erhöhte Blutfettwerte (Hyperlipidämie)
  • Fettleber (hepatische Lipidose), außer in Verbindung mit hepatischer Enzephalopathie

Behandlungsdauer

Die Dauer der Fütterung von Royal Canin Hepatic Katzenfutter ist abhängig vom Schweregrad der Symptome und der Regenerationsfähigkeit der Leber.

Aus rechtlichen Gründen ist auf der Verpackung eine Fütterungsdauer von zunächst sechs Monaten angegeben. Dies soll gewährleisten, dass Sie Ihre Katze regelmäßig einem Tierarzt vorstellen. Tierärztliche Kontrollen vorausgesetzt, ist eine lebenslange Fütterung der Leberdiät Royal Canin Hepatic jedoch möglich und bei chronischen Lebererkrankungen auch notwendig. 

Bitte besprechen Sie die Fütterungsdauer mit Ihrem Tierarzt und lassen Sie den Gesundheitszustand Ihrer Katze regelmäßig tierärztlich kontrollieren.


Große Mahlzeiten belasten den Leberstoffwechsel. Deshalb sollten Sie die Tagesration Royal Canin Hepatic auf mehrere kleine Mahlzeiten aufteilen. Empfehlungen zur täglichen Fütterungsmenge finden Sie in unserer Rubrik Tipps.

Produktvorteile

Die Leber ist das größte Stoffwechselorgan des Körpers und erfüllt so vielfältige lebenswichtige Funktionen, dass sie auch als "Schweizer Taschenmesser" des Stoffwechsels bezeichnet wird. Sie verstoffwechselt und speichert viele Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe, entgiftet das Blut, sorgt für eine funktionierende Blutgerinnung und reguliert den Hormonhaushalt mit.

Bei Lebererkrankungen sind diese Funktionen der Leber mehr oder weniger stark beeinträchtigt. Deshalb muss die Fütterung Ihres leberkranken Hundes an seine spezielle Stoffwechselsituation angepasst werden. Das speziell für die diätetische Behandlung leberkranker Katzen entwickelte Royal Canin Hepatic soll

  • für eine ausreichende Versorgung mit Energie und Nährstoffen sorgen
  • Nährstoffe zuführen, die für die Regeneration der Leber wichtig sind
  • die Produktion von Giftstoffen (Toxinen) reduzieren, die in der Leber abgebaut werden müssen
  • die Aufnahme von Toxinen aus dem Darm einschränken
  • Symptome wie Bauchwassersucht (Aszites) und Einschränkungen der Hirnfunktion (hepatische Enzephalopathie) verringern

Es hilft, die Belastung der Leber zu reduzieren und unterstützt die Regeneration des Organs.

Die Zusammensetzung von Royal Canin Hepatic zeichnet aus:

Hoher Energiegehalt

Leberkranke Katzen benötigen eine erhöhte Energiezufuhr, um die Beeinträchtigung ihres Leberstoffwechsels auszugleichen. Dabei ist es wichtig, für Leberpatienten gut verträgliche Energiequellen auszuwählen. In Royal Canin Hepatic ist zu diesem Zweck der Fettgehalt erhöht. Die Energiebereitstellung aus Fett in Verbindung mit einem moderat reduzierten Gehalt an hochwertigem Protein vermindert einen Proteinabbau und minimiert dadurch das Risiko bzw. das Fortschreiten einer hepatischen Enzephalopathie.

Zusätzlich enthält Royal Canin Hepatic L-Carnitin, das die Fettverbrennung fördert.

Reduzierter Eiweißgehalt und besonders verträgliche Eiweißzusammensetzung

Der Eiweißgehalt von Royal Canin Hepatic Diätfutter ist etwas reduziert, um Vergiftungserscheinungen durch Eiweißabbauprodukte wie Ammoniak (Hyperammonämie) vorzubeugen. Damit Ihr Hund dennoch ausreichend mit Eiweißen versorgt wird, enthält Royal Canin Hepatic hochverdauliches pflanzliches Eiweiß.

Ammoniak entsteht, wenn Dickdarmbakterien Eiweiß verdauen. Er wird normalerweise mit dem Blut in die Leber tramsportiert und dort abgebaut. Diese Entgiftungsfunktion der Leber ist bei Lebererkrankungen jedoch beeinträchtigt, wodurch Ammoniak und andere Giftstoffe aus dem Blut ins Zentralnervensystem gelangen und dort zu Schäden führen können, die sich als sogenannte hepatische Enzephalopathie äußern. Typische Symptome einer hepatischen Enzephalopathie sind Zittern, Verhaltensänderungen, Bewusstseinstrübung und/oder Anfälle.

Hohe Akzeptanz

Die hohe Schmackhaftigkeit von Royal Canin Hepatic fördert eine spontane Nahrungsaufnahme, auch bei geringem Appetit und wählerischen Tieren.

Reduzierter Kupfergehalt

Bei einigen Lebererkrankungen kommt es zu einer krankhaften Kupferspeicherung in der Leber (Kupferspeicherkrankheit), da überflüssiges Kupfer nicht wie bei gesunden Tieren mit der Galle ausgescheiden wird. Überschüssiges Kupfer kann zu einer weiteren Schädigung der Leberzellen führen.

Der niedrige Kupfer- und der hohe Zinkgehalt in Royal Canin Hepatic begrenzen die Kupferspeicherung in Leberzellen und helfen so, Leberzelldegenerationen vorzubeugen. Zink ist zudem an der Ammoniak-Entgiftung beteiligt und Leberpatienten zeigen häufig einen Zinkmangel. Deshalb kann ein hoher Zinkgehalt helfen, zentralnervöse Symptome zu mildern.

Schutz durch Antioxidanzien

Eine synergistisch wirkende Antioxidanzienkombination (Vitamin E und C, Taurin und Lutein) kann die Körperzellen vor Angriffen aggressiver Stoffwechselprodukte schützen.

 

 

Royal Canin Veterinary Diet Hepatic

Trockenfutter für Katzen mit Lebererkrankungen

Royal Canin Veterinary Diet Hepatic Katzenfutter ist ein Diätfuttermittel und Sie erhalten diese Diät ausschließlich beim Tierarzt. Royal Canin Veterinary Diet Hepatic Katzenfutter sollte nur nach Absprache mit dem behandelnden Tierarzt gefüttert werden.

Wann sollte Royal Canin Hepatic gefüttert werden ?

Indikationen:

  • Lebererkrankungen
  • chronische Gallengangsentzündung (Cholangitis)
  • Gallenstau (Cholestase)
  • portosystemischer Shunt (Blutgefäß-Anomalie, bei der zu wenig venöses Blut zur Entgiftung in die Leber gelangt)
  • durch die Lebererkrankung bedingte Beeinträchtigung der Hirnfunktion (hepatische Enzephalopathie)
  • Leberversagen
  • Kupferspeicherkrankheit

Wann sollte Royal Canin Hepatic nicht gefüttert werden ?

Kontra-Indikationen:

  • trächtige und säugende Katzen
  • Katzenwelpen
  • erhöhte Blutfettwerte (Hyperlipidämie)
  • Fettleber (hepatische Lipidose), außer in Verbindung mit hepatischer Enzephalopathie

Behandlungsdauer

Die Dauer der Fütterung von Royal Canin Hepatic Katzenfutter ist abhängig vom Schweregrad der Symptome und der Regenerationsfähigkeit der Leber.

Aus rechtlichen Gründen ist auf der Verpackung eine Fütterungsdauer von zunächst sechs Monaten angegeben. Dies soll gewährleisten, dass Sie Ihre Katze regelmäßig einem Tierarzt vorstellen. Tierärztliche Kontrollen vorausgesetzt, ist eine lebenslange Fütterung der Leberdiät Royal Canin Hepatic jedoch möglich und bei chronischen Lebererkrankungen auch notwendig. 

Bitte besprechen Sie die Fütterungsdauer mit Ihrem Tierarzt und lassen Sie den Gesundheitszustand Ihrer Katze regelmäßig tierärztlich kontrollieren.


Große Mahlzeiten belasten den Leberstoffwechsel. Deshalb sollten Sie die Tagesration Royal Canin Hepatic auf mehrere kleine Mahlzeiten aufteilen. Empfehlungen zur täglichen Fütterungsmenge finden Sie in unserer Rubrik Tipps.

Produktvorteile

Die Leber ist das größte Stoffwechselorgan des Körpers und erfüllt so vielfältige lebenswichtige Funktionen, dass sie auch als "Schweizer Taschenmesser" des Stoffwechsels bezeichnet wird. Sie verstoffwechselt und speichert viele Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe, entgiftet das Blut, sorgt für eine funktionierende Blutgerinnung und reguliert den Hormonhaushalt mit.

Bei Lebererkrankungen sind diese Funktionen der Leber mehr oder weniger stark beeinträchtigt. Deshalb muss die Fütterung Ihres leberkranken Hundes an seine spezielle Stoffwechselsituation angepasst werden. Das speziell für die diätetische Behandlung leberkranker Katzen entwickelte Royal Canin Hepatic soll

  • für eine ausreichende Versorgung mit Energie und Nährstoffen sorgen
  • Nährstoffe zuführen, die für die Regeneration der Leber wichtig sind
  • die Produktion von Giftstoffen (Toxinen) reduzieren, die in der Leber abgebaut werden müssen
  • die Aufnahme von Toxinen aus dem Darm einschränken
  • Symptome wie Bauchwassersucht (Aszites) und Einschränkungen der Hirnfunktion (hepatische Enzephalopathie) verringern

Es hilft, die Belastung der Leber zu reduzieren und unterstützt die Regeneration des Organs.

Die Zusammensetzung von Royal Canin Hepatic zeichnet aus:

Hoher Energiegehalt

Leberkranke Katzen benötigen eine erhöhte Energiezufuhr, um die Beeinträchtigung ihres Leberstoffwechsels auszugleichen. Dabei ist es wichtig, für Leberpatienten gut verträgliche Energiequellen auszuwählen. In Royal Canin Hepatic ist zu diesem Zweck der Fettgehalt erhöht. Die Energiebereitstellung aus Fett in Verbindung mit einem moderat reduzierten Gehalt an hochwertigem Protein vermindert einen Proteinabbau und minimiert dadurch das Risiko bzw. das Fortschreiten einer hepatischen Enzephalopathie.

Zusätzlich enthält Royal Canin Hepatic L-Carnitin, das die Fettverbrennung fördert.

Reduzierter Eiweißgehalt und besonders verträgliche Eiweißzusammensetzung

Der Eiweißgehalt von Royal Canin Hepatic Diätfutter ist etwas reduziert, um Vergiftungserscheinungen durch Eiweißabbauprodukte wie Ammoniak (Hyperammonämie) vorzubeugen. Damit Ihr Hund dennoch ausreichend mit Eiweißen versorgt wird, enthält Royal Canin Hepatic hochverdauliches pflanzliches Eiweiß.

Ammoniak entsteht, wenn Dickdarmbakterien Eiweiß verdauen. Er wird normalerweise mit dem Blut in die Leber tramsportiert und dort abgebaut. Diese Entgiftungsfunktion der Leber ist bei Lebererkrankungen jedoch beeinträchtigt, wodurch Ammoniak und andere Giftstoffe aus dem Blut ins Zentralnervensystem gelangen und dort zu Schäden führen können, die sich als sogenannte hepatische Enzephalopathie äußern. Typische Symptome einer hepatischen Enzephalopathie sind Zittern, Verhaltensänderungen, Bewusstseinstrübung und/oder Anfälle.

Hohe Akzeptanz

Die hohe Schmackhaftigkeit von Royal Canin Hepatic fördert eine spontane Nahrungsaufnahme, auch bei geringem Appetit und wählerischen Tieren.

Reduzierter Kupfergehalt

Bei einigen Lebererkrankungen kommt es zu einer krankhaften Kupferspeicherung in der Leber (Kupferspeicherkrankheit), da überflüssiges Kupfer nicht wie bei gesunden Tieren mit der Galle ausgescheiden wird. Überschüssiges Kupfer kann zu einer weiteren Schädigung der Leberzellen führen.

Der niedrige Kupfer- und der hohe Zinkgehalt in Royal Canin Hepatic begrenzen die Kupferspeicherung in Leberzellen und helfen so, Leberzelldegenerationen vorzubeugen. Zink ist zudem an der Ammoniak-Entgiftung beteiligt und Leberpatienten zeigen häufig einen Zinkmangel. Deshalb kann ein hoher Zinkgehalt helfen, zentralnervöse Symptome zu mildern.

Schutz durch Antioxidanzien

Eine synergistisch wirkende Antioxidanzienkombination (Vitamin E und C, Taurin und Lutein) kann die Körperzellen vor Angriffen aggressiver Stoffwechselprodukte schützen.

 

 

Weiterführende Links zu "Royal Canin Hepatic Katzenfutter Trocken"

Fütterungsempfehlung

  • Achten Sie darauf, dass Ihrer Katze immer ausreichend Trinkwasser zur Verfügung steht.
  • Zusätzliche Nahrungsergänzungsmittel (z.B. Vitamin- oder Mineralstoffpräparate) oder Futterbelohnungen sollten Sie nur nach Rücksprache mit einem Tierarzt verfüttern, da diese den therapeutischen Effekt von Royal Canin Hepatic zunichte machen können (z.B. wenn sie Kupfer oder Eiweiße enthalten).
  • Teilen Sie die Tagesration Katzenfutter auf mehrere kleine Mahlzeiten auf.
Empfohlene Tagesration in Gramm
Körpergewichtmagernormalübergewichtig
2 kg 35 g 25g -
3 kg 50 g 40 g -
4 kg 65 g 50 g 45 g
5 kg 85 g 65 g 55 g
6 kg 100 g 80 g 65 g
7 kg - 90 g 75 g
8 kg - 105 g 85 g
9 kg - 120 g 95 g
10 kg - 130 g 105 g

Zusammensetzung

Zusammensetzung
Reis
Tierfett
Mais
Weizenkleberfutter L.I.P.**
tierisches Protein (getrocknet, Schwein)
Maiskleberfutter
Lignozellulose
tier. Protein (hydrolisiert)
Mineralstoffe
Zichorienfaser getrocknet
Fischöl
Sojaöl
Fructo-Oligosaccharide
Hefehydrolysat (Quelle für Mannan-Oligosaccharide)
Tagetesblütenmehl (Quelle für Lutein)

Zusatzstoffe

Zusatzstoff Anteil je kg Originalsubstanz
ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
Vitamin A 15600 IE
Vitamin D3 800 IE
E1 (Eisen) 12 mg
E2 (Jod) 5,8 mg
E4 (Kupfer) 5 mg
E5 (Mangan) 57 mg
E6 (Zink) 255 mg
E8 (Selen) 0,41 mg
Konservierungsstoffe
Antioxidanzien

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoff Anteil pro kg Originalsubstanz Anteil pro kg Trockensubstanz
Feuchtigkeit (%) 5,5
Rohasche (%) 6,9 7,3
Protein (%) 26 27,5
Fettgehalt (%) 22 23,3
Rohfaser (%) 5 5,3
NfE (%) 34,6 36,6
diätetische Faser (%) 11 11,6
Stärke (%) 28,6 30
Kalzium (%) 0,65 0,7
Phosphor (%) 0,59 0,6
Natrium (%) 0,3 0,3
Chlorid (%) 0,85 0,9
Kalium (%) 0,8 0,8
Magnesium (%) 0,05 0,1
Kupfer (%) 5 5,3
Eisen (mg) 247 261
Mangan (mg) 69 73
Zink (mg) 250 165
Selen (mg) 0,51 0,5
Jod (mg) 5,8 6,1
Taurin (%) 0,21 0,2
Arginin (%) 1,68 1,8
EPA + DHA (%) 0,35 0,4
Vitamin A (IE) 18000 19048
Vitamin D3 (IE) 800 847
Vitamin E (mg) 600 635
Vitamin C (mg) 200 212
Vitamin B1 (mg) 14,2 15
Vitamin B2 (mg) 51,5 54
Pantothensäure (mg) 47,5 50
Vitamin B6 (mg) 23,4 25
Vitamin B12 (mg) 0,15 0,2
Niazin (mg) 162 171
Biotin (mg) 1,5 1,6
Folsäure (mg) 3,8 4
Cholin (mg) 2500 2646
Energie (NRC 2006) (kcal ME) 4107 4346

Hersteller

Royal Canin ist einer der weltweit führenden Premium-Hersteller hochwertiger Hundefutter und Katzenfutter. Schon in den 1960er Jahren erfand der Firmengründer und Tierarzt Jean Cathary das praktische und heute so beliebte Trockenfutter. Ein großes Sortiment an Royal Canin Trockenfutter und Royal Canin Nassfutter bietet ihrem Hund oder Ihrer Katze die optimale Ernährung für jedes Alter, jede Lebensphase und jede Leistungsanforderung. Ob kalorienreduziertes Royal Canin Futter für kastrierte Tiere oder Aufzuchtfutter für Welpen, ob Spezialfutter für Hunde sehr großer Rassen oder Spezialfutter für Langhaarkatzen - Royal Canin schafft es wie kaum ein anderer Hersteller, auf die besonderen Bedürfnisse unserer geliebten Haustiere einzugehen.
Im Tierarztshop von Dr. Hölter finden Sie Royal Canin Veterinary Diet Diätfutter für Hunde und Katzen mit verschiedenen Erkrankungen ebenso wie die Royal Canin Vet Care Nutrition Serie zur Gesundheitsvorsorge. Selbstverständlich finden Sie in Dr. Hölters Onlineshop die Topseller Royal Canin Urinary gegen Harnsteine und Royal Canin Renal für nierenkranke Katzen und Hunde in allen verfügbaren Produktvarianten, immer frisch und schnell bei Ihnen zuhause. 

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Royal Canin

Royal Canin ist einer der weltweit führenden Premium-Hersteller hochwertiger Hundefutter und Katzenfutter. Schon in den 1960er Jahren erfand der Firmengründer und Tierarzt Jean Cathary das praktische und heute so beliebte Trockenfutter. Ein großes Sortiment an Royal Canin Trockenfutter und Royal Canin Nassfutter bietet ihrem Hund oder Ihrer Katze die optimale Ernährung für jedes Alter, jede Lebensphase und jede Leistungsanforderung. Ob kalorienreduziertes Royal Canin Futter für kastrierte Tiere oder Aufzuchtfutter für Welpen, ob Spezialfutter für Hunde sehr großer Rassen oder Spezialfutter für Langhaarkatzen - Royal Canin schafft es wie kaum ein anderer Hersteller, auf die besonderen Bedürfnisse unserer geliebten Haustiere einzugehen.
Im Tierarztshop von Dr. Hölter finden Sie Royal Canin Veterinary Diet Diätfutter für Hunde und Katzen mit verschiedenen Erkrankungen ebenso wie die Royal Canin Vet Care Nutrition Serie zur Gesundheitsvorsorge. Selbstverständlich finden Sie in Dr. Hölters Onlineshop die Topseller Royal Canin Urinary gegen Harnsteine und Royal Canin Renal für nierenkranke Katzen und Hunde in allen verfügbaren Produktvarianten, immer frisch und schnell bei Ihnen zuhause. 

4
Erfahrungen zu "Royal Canin Hepatic Katzenfutter Trocken"
30.04.2018

Katze hat das Futter gut angenommen
Sehr zufrieden mit dem Service

05.12.2017

Seitdem hat mein Kater keine Probleme mehr mit Symptomen und er frisst es sehr gerne.

19.07.2017

Die Leberwerte haben sich deutlich verbessert.

10.10.2016

Andere leberspezifische Futter mochte unsere Katze überhaupt nicht. Dieses wird sehr gerne gefressen

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.