•  Kostenloser Versand ab 30€ Bestellwert in Deutschland
  •  14 Tage Widerrufsrecht
  •  Hotline 04141-3103

Diagnose

Zuordnunge von Krankheitsanzeichen zu einer bestimmten Erkrankung.

Um eine Diagnose stellen zu können, muss der Tierarzt zunächst alle Symptome erheben, indem er die Krankheitsgeschichte (Anamnese) erfragt und das Tier untersucht. Erst in einem zweiten Schritt bewertet er die Beschwerden und entscheidet sich zwischen allen infrage kommenden Krankheiten (Differenzialdiagnosen) für eine bestimmte Diagnose. Ist keine eindeutige Diagnose möglich, stellt er eine "Verdachtsdiagnose" und veranlasst evtl. weitere Untersuchungen.

Wortherkunft: griechisch diagnosis = Entscheidung, Urteil.

Passende Artikel

Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen?

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.