•  Kostenloser Versand ab 30€ Bestellwert in Deutschland
  •  14 Tage Widerrufsrecht
  •  Hotline 04141-3103

Royal Canin Dental Hundefutter zur Zahnpflege

Mund und Zahnhygiene

12.06.2016

Unser Collie hat genetisch bedingt einen Speichel, der Zähne und Zahnfleisch angreift. Deswegen kann er keine sehr harten Knochen etc. fressen. Da er aber durch Kauen dieses Hundefutters eine Verbesserung und auch eine spezielle Reibung der Zähne auslöst, ist das Futter nur zu empfehlen bei Zahnfleischproblemen. Außerdem schmeckt es ihm auch sehr und er hat einen besseren Atem.

Royal Canin Dental Hunde Trockenfutter verzögert die Bildung von Zahnbelag und Zahnstein. Wirkt gegen übelriechenden Atem.
Weitere Informationen
Größe Preis Menge
6 kg Trockenfutter für Hunde

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

44,90 € statt 47,25 € (7,48 €* /kg)
14 kg Trockenfutter für Hunde

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

72,50 € statt 76,95 € (5,18 €* /kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Royal Canin Veterinary Diet Dental DLK 22

Trockenfutter für Hunde über 10 kg zur Zahnpflege

Royal Canin Veterinary Diet Dental Hundefutter ist ein Diätfuttermittel und Sie erhalten diese Diät ausschließlich beim Tierarzt. Royal Canin Veterinary Diet Dental Large Dog Hundefutter sollte nur nach Absprache mit dem behandelnden Tierarzt gefüttert werden.

Wann sollte Royal Canin Dental gefüttert werden ?

Indikationen:

  • zur täglichen Mund- und Zahnhygiene für Hunde über 10 kg
  • gegen übelriechenden Atem (Foetor ex ore, Halitosis)
  • verzögert die Bildung von Zahnbelag (Plaque) und Zahnstein

Wann sollte Royal Canin Dental nicht gefüttert werden ?

Kontra-Indikationen:

  • erhöhte Blutfettwerte (Hyperlipidämie)
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis)
  • wachsende Hunde

Wie sollte Royal Canin Dental gefüttert werden?

Royal Canin Dental sollte Hunden mit mehr als 10 kg Körpergewicht gefüttert werden, die zur Bildung von Zahnstein neigen. Die beste Prophylaxe-Wirkung erzielen Sie, wenn Ihr Hund vor Beginn der Fütterung mit Dental Large Dog eine professionelle Zahnreinigung in Ihrer Tierarztpraxis bekommt.

Royal Canin Dental ist ein Alleinfutter und erfüllt alle Ernährungsbedürfnisse Ihres Hundes. Sofern keine anderen gesundheitlichen Probleme dagegen sprechen, können Sie es Ihrem Hund lebenslang füttern. 

Wie wirkt Royal Canin Dental?

Royal Canin Dental wurde speziell für Hunde entwickelt, die zu Zahnstein neigen. Es verzögert die Bildung von Zahnbelag und Zahnstein und ist optimal auf die Bedürfnisse größerer Hunde abgestimmt, da es auch die Gelenkgesundheit und die Gesundheit des Magen-Darm-Trakts unterstützt.

Wird Zahnstein nicht bekämpft, entwickeln Hunde einen üblen Maulgeruch und Zahnfleischentzündungen, die sich zu Parodontose ausweiten können. Der Zahnhalteapparat wird geschwächt und es besteht eine permanente bakterielle Entzündung, die nachweislich die Allgemeingesundheit Ihres Hundes beeinträchtigt. So können im schlechtesten Fall zum Beispiel Bakterien aus der Maulhöhle mit dem Blutstrom zum Herzen gelangen und dort zu Veränderungen der Herzklappen führen.

Die Vorteile von Royal Canin Dental sind:

Bürsteneffekt

Größe, Textur und Form der Dental Kroketten sorgen beim Kauen für eine sanfte Abriebwirkung gegen Plaque und Zahnstein. Dieser Bürsteneffekt (brushing effect) unterstützt die Zahnreinigung.

Zahnsteinprophylaxe

Zahnstein bildet sich aus Zahnbelag, wenn sich Kalzium in den Biofilm aus Bakterien und Eiweißen auf den Zähnen einlagert und diesen so zu einer harten Kruste werden lässt. Deshalb enthält Royal Canin Dental sogenannte Kalziumfänger, die überschüssiges Kalzium aus der Nahrung binden, sodass es nicht mehr für die Zahnsteinbildung zur Verfügung steht. Soche Kalziumfänger sind auch in Zahnpasta für Menschen enthalten.

Gesunde Knochen und Gelenke

Hunde größerer Rassen und Hundesenioren haben ein erhöhtes Risiko, Verschleißerscheinungen an den Gelenken (Arthrose) zu entwickeln. Um dem entgegenzuwirken ist Royal Canin Dental mit den natürlichen Knorpelbaustoffen Chondroitin und Glukosamin angereichert. Chondroitin stimuliert die Produktion von Knorpelbestandteilen, während Chondroitin Degenerationsprozessen im Gelenk entgegenwirkt.

Verdauungssicherheit

Gerade größere Hunde neigen zu Verdauungsproblemen, da ihr Darm im Verhältnis kürzer ist als bei kleinen Hunden. Deshalb wurde bei der Entwicklung von Royal Canin Dental besonders darauf geachtet, leicht verdauliche Nährstoffe zu verwenden und ein ausgewogenes Verdauungssystem zu fördern, z.B. mithilfe von Ballaststoffen und Präbiotika, welche die natürliche Darmflora und Darmmotorik fördern.

Woran erkenne ich Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleischs? 

Die ersten Anzeichen sind:

  • Zunehmend übel riechender Atem: Bakterien in der Mundhöhle zersetzen die Nahrungsproteine. Dabei entstehen flüchtige Schwefelverbindungen, die den Fäulnisgeruch verursachen.
  • Übermäßiger Speichelfluss
  • Schwierigkeiten bei der Nahrungsaufnahme: Entzündetes Zahnfleisch und empfindliche Zähne verursachen Schmerzen beim Kauen. Obwohl das Tier fressen will, verweigert es die Futteraufnahme oder es kaut einseitig.

Entzündungen des Zahnfleischs können schwerwiegende Folgen auf lebenswichtige Organe haben. Über den Blutkreislauf gelangen die Bakterien aus der Mundhöhle zu Herz, Lunge, Niere oder Leber. Diese können ernsthaft erkranken.

Kann es bereits bei Welpen zu Zahnerkrankungen kommen?

Insbesondere bei den kleinen Hunderassen kann es vorkommen, dass Milchzähne nicht oder nicht rechtzeitig ausfallen und dann vom Tierarzt fachgerecht gezogen werden müssen. Ein nicht ausgefallener Milchzahn stört nämlich nicht nur den Durchbruch des nachfolgenden bleibenden Zahns, sondern begünstigt darüber hinaus auch die Ablagerung von Futterpartikeln und damit die Bildung von Plaque und Zahnstein.

Eine tierärztliche Untersuchung jedes Welpen auf Zahnstand und -gesundheit im Alter von 6 – 7 Monaten ist daher empfehlenswert.

Sind Plaque und Zahnstein mit bloßem Auge zu erkennen?

Nur der Tierarzt kann bei einer gründlichen Untersuchung der Mundhöhle den Zustand der Zähne Ihres Tieres genau beurteilen.

In der Mundhöhle mischen sich die dort natürlicherweise vorhandenen Mikroorganismen (über 300 Bakterienarten) mit Speichel und Futterresten und bilden einen filmartigen Belag auf der Zahnoberfläche, die so genannte Plaque. Mit bloßem Auge ist Plaque nicht zu erkennen; sie müsste mit Hilfe eines Farbstoffs sichtbar gemacht werden.

Bereits 6 Stunden nach dem Zähneputzen bildet sich erneut Plaque. Wird diese nicht regelmäßig entfernt (idealerweise durch tägliches Zähneputzen), lagert sich im Speichel vorhandenes Kalzium ein. Durch Mineralisierung entsteht Zahnstein, eine harte, braune und gut sichtbare Ablagerung an der Zahnoberfläche.

Welche Zahnpflegemaßnahmen sind bei meinem Tier notwendig?

1. Zähneputzen

Dies ist die mit Abstand wirksamste Maßnahme zur Bekämpfung von Plaque. Bei Tieren mit Parodontalerkrankung ist Zähneputzen der einzige Weg, das Fortschreiten der Erkrankung aufzuhalten. Putzen Sie am besten täglich!

2. Spezialfuttermittel für die Zahnpflege

Die Spezialfuttermittel der Produktreihe DENTAL von ROYAL CANIN wurden entwickelt, um gezielt gegen Plaque und Zahnstein zu wirken. Diese Produkte leisten einen wertvollen Beitrag zur Zahnpflege und ersetzen als vollwertige und  ausgewogene Alleinfuttermittel die bisherige Nahrung des Tieres.

3. Kauriegel für die Zahnpflege von Hunden

Ein Zahnpflegekauriegel täglich kann als wirksame Ergänzung zum Zähneputzen eingesetzt werden. Diese speziellen Kauriegel regen zu intensivem Kauen an und maximieren auf diese Weise den Reinigungseffekt der Zähne über die Fütterung. Die Kombination der Zahnpflegemaßnahmen erzielt eine verstärkte Wirkung gegen Plaque und Zahnstein.

Was kann ich grundsätzlich zur optimale Mundhöhlen- und Zahnhygiene meines Tieres tun?

  • Lassen Sie die Zahngesundheit Ihres Tieres regelmäßig beim Tierarzt kontrollieren.
  • Gewöhnen Sie Ihr Tier bereits ab dem frühesten Alter an das tägliche Zähneputzen.
  • Verwenden Sie eine speziell für Hunde oder Katzen hergestellte Zahncreme/-bürste.
  • Belohnen Sie Ihr Tier nach dem Zähneputzen durch Spielen, Spazierengehen usw.
  • Fördern Sie die Zahngesundheit Ihres Tieres mit Hilfe spezieller Zahnpflegekroketten und Zahnpflegekauriegel.
  • Lassen Sie Zahnstein bei Ihrem Tier entfernen, wenn es der Tierarzt empfiehlt. Je länger Sie damit warten, desto größer ist die Gefahr, dass bleibende Schäden entstehen. In letzter Konsequenz: Zahnverlust.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen parodontalen Erkrankungen und Karies?

Bei parodontalen Erkrankungen sind die Zähne selbst nicht erkrankt, sondern deren Umgebung, das Parodontium. Bei Karies handelt es sich um eine völlig andere Erkrankung, die bei Hunden nur äußerst selten vorkommt. Hauptursachen von Karies sind Zahnschmelzschäden durch bakterielle Säurebildung.

Royal Canin Veterinary Diet Dental DLK 22

Trockenfutter für Hunde über 10 kg zur Zahnpflege

Royal Canin Veterinary Diet Dental Hundefutter ist ein Diätfuttermittel und Sie erhalten diese Diät ausschließlich beim Tierarzt. Royal Canin Veterinary Diet Dental Large Dog Hundefutter sollte nur nach Absprache mit dem behandelnden Tierarzt gefüttert werden.

Wann sollte Royal Canin Dental gefüttert werden ?

Indikationen:

  • zur täglichen Mund- und Zahnhygiene für Hunde über 10 kg
  • gegen übelriechenden Atem (Foetor ex ore, Halitosis)
  • verzögert die Bildung von Zahnbelag (Plaque) und Zahnstein

Wann sollte Royal Canin Dental nicht gefüttert werden ?

Kontra-Indikationen:

  • erhöhte Blutfettwerte (Hyperlipidämie)
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis)
  • wachsende Hunde

Wie sollte Royal Canin Dental gefüttert werden?

Royal Canin Dental sollte Hunden mit mehr als 10 kg Körpergewicht gefüttert werden, die zur Bildung von Zahnstein neigen. Die beste Prophylaxe-Wirkung erzielen Sie, wenn Ihr Hund vor Beginn der Fütterung mit Dental Large Dog eine professionelle Zahnreinigung in Ihrer Tierarztpraxis bekommt.

Royal Canin Dental ist ein Alleinfutter und erfüllt alle Ernährungsbedürfnisse Ihres Hundes. Sofern keine anderen gesundheitlichen Probleme dagegen sprechen, können Sie es Ihrem Hund lebenslang füttern. 

Wie wirkt Royal Canin Dental?

Royal Canin Dental wurde speziell für Hunde entwickelt, die zu Zahnstein neigen. Es verzögert die Bildung von Zahnbelag und Zahnstein und ist optimal auf die Bedürfnisse größerer Hunde abgestimmt, da es auch die Gelenkgesundheit und die Gesundheit des Magen-Darm-Trakts unterstützt.

Wird Zahnstein nicht bekämpft, entwickeln Hunde einen üblen Maulgeruch und Zahnfleischentzündungen, die sich zu Parodontose ausweiten können. Der Zahnhalteapparat wird geschwächt und es besteht eine permanente bakterielle Entzündung, die nachweislich die Allgemeingesundheit Ihres Hundes beeinträchtigt. So können im schlechtesten Fall zum Beispiel Bakterien aus der Maulhöhle mit dem Blutstrom zum Herzen gelangen und dort zu Veränderungen der Herzklappen führen.

Die Vorteile von Royal Canin Dental sind:

Bürsteneffekt

Größe, Textur und Form der Dental Kroketten sorgen beim Kauen für eine sanfte Abriebwirkung gegen Plaque und Zahnstein. Dieser Bürsteneffekt (brushing effect) unterstützt die Zahnreinigung.

Zahnsteinprophylaxe

Zahnstein bildet sich aus Zahnbelag, wenn sich Kalzium in den Biofilm aus Bakterien und Eiweißen auf den Zähnen einlagert und diesen so zu einer harten Kruste werden lässt. Deshalb enthält Royal Canin Dental sogenannte Kalziumfänger, die überschüssiges Kalzium aus der Nahrung binden, sodass es nicht mehr für die Zahnsteinbildung zur Verfügung steht. Soche Kalziumfänger sind auch in Zahnpasta für Menschen enthalten.

Gesunde Knochen und Gelenke

Hunde größerer Rassen und Hundesenioren haben ein erhöhtes Risiko, Verschleißerscheinungen an den Gelenken (Arthrose) zu entwickeln. Um dem entgegenzuwirken ist Royal Canin Dental mit den natürlichen Knorpelbaustoffen Chondroitin und Glukosamin angereichert. Chondroitin stimuliert die Produktion von Knorpelbestandteilen, während Chondroitin Degenerationsprozessen im Gelenk entgegenwirkt.

Verdauungssicherheit

Gerade größere Hunde neigen zu Verdauungsproblemen, da ihr Darm im Verhältnis kürzer ist als bei kleinen Hunden. Deshalb wurde bei der Entwicklung von Royal Canin Dental besonders darauf geachtet, leicht verdauliche Nährstoffe zu verwenden und ein ausgewogenes Verdauungssystem zu fördern, z.B. mithilfe von Ballaststoffen und Präbiotika, welche die natürliche Darmflora und Darmmotorik fördern.

Woran erkenne ich Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleischs? 

Die ersten Anzeichen sind:

  • Zunehmend übel riechender Atem: Bakterien in der Mundhöhle zersetzen die Nahrungsproteine. Dabei entstehen flüchtige Schwefelverbindungen, die den Fäulnisgeruch verursachen.
  • Übermäßiger Speichelfluss
  • Schwierigkeiten bei der Nahrungsaufnahme: Entzündetes Zahnfleisch und empfindliche Zähne verursachen Schmerzen beim Kauen. Obwohl das Tier fressen will, verweigert es die Futteraufnahme oder es kaut einseitig.

Entzündungen des Zahnfleischs können schwerwiegende Folgen auf lebenswichtige Organe haben. Über den Blutkreislauf gelangen die Bakterien aus der Mundhöhle zu Herz, Lunge, Niere oder Leber. Diese können ernsthaft erkranken.

Kann es bereits bei Welpen zu Zahnerkrankungen kommen?

Insbesondere bei den kleinen Hunderassen kann es vorkommen, dass Milchzähne nicht oder nicht rechtzeitig ausfallen und dann vom Tierarzt fachgerecht gezogen werden müssen. Ein nicht ausgefallener Milchzahn stört nämlich nicht nur den Durchbruch des nachfolgenden bleibenden Zahns, sondern begünstigt darüber hinaus auch die Ablagerung von Futterpartikeln und damit die Bildung von Plaque und Zahnstein.

Eine tierärztliche Untersuchung jedes Welpen auf Zahnstand und -gesundheit im Alter von 6 – 7 Monaten ist daher empfehlenswert.

Sind Plaque und Zahnstein mit bloßem Auge zu erkennen?

Nur der Tierarzt kann bei einer gründlichen Untersuchung der Mundhöhle den Zustand der Zähne Ihres Tieres genau beurteilen.

In der Mundhöhle mischen sich die dort natürlicherweise vorhandenen Mikroorganismen (über 300 Bakterienarten) mit Speichel und Futterresten und bilden einen filmartigen Belag auf der Zahnoberfläche, die so genannte Plaque. Mit bloßem Auge ist Plaque nicht zu erkennen; sie müsste mit Hilfe eines Farbstoffs sichtbar gemacht werden.

Bereits 6 Stunden nach dem Zähneputzen bildet sich erneut Plaque. Wird diese nicht regelmäßig entfernt (idealerweise durch tägliches Zähneputzen), lagert sich im Speichel vorhandenes Kalzium ein. Durch Mineralisierung entsteht Zahnstein, eine harte, braune und gut sichtbare Ablagerung an der Zahnoberfläche.

Welche Zahnpflegemaßnahmen sind bei meinem Tier notwendig?

1. Zähneputzen

Dies ist die mit Abstand wirksamste Maßnahme zur Bekämpfung von Plaque. Bei Tieren mit Parodontalerkrankung ist Zähneputzen der einzige Weg, das Fortschreiten der Erkrankung aufzuhalten. Putzen Sie am besten täglich!

2. Spezialfuttermittel für die Zahnpflege

Die Spezialfuttermittel der Produktreihe DENTAL von ROYAL CANIN wurden entwickelt, um gezielt gegen Plaque und Zahnstein zu wirken. Diese Produkte leisten einen wertvollen Beitrag zur Zahnpflege und ersetzen als vollwertige und  ausgewogene Alleinfuttermittel die bisherige Nahrung des Tieres.

3. Kauriegel für die Zahnpflege von Hunden

Ein Zahnpflegekauriegel täglich kann als wirksame Ergänzung zum Zähneputzen eingesetzt werden. Diese speziellen Kauriegel regen zu intensivem Kauen an und maximieren auf diese Weise den Reinigungseffekt der Zähne über die Fütterung. Die Kombination der Zahnpflegemaßnahmen erzielt eine verstärkte Wirkung gegen Plaque und Zahnstein.

Was kann ich grundsätzlich zur optimale Mundhöhlen- und Zahnhygiene meines Tieres tun?

  • Lassen Sie die Zahngesundheit Ihres Tieres regelmäßig beim Tierarzt kontrollieren.
  • Gewöhnen Sie Ihr Tier bereits ab dem frühesten Alter an das tägliche Zähneputzen.
  • Verwenden Sie eine speziell für Hunde oder Katzen hergestellte Zahncreme/-bürste.
  • Belohnen Sie Ihr Tier nach dem Zähneputzen durch Spielen, Spazierengehen usw.
  • Fördern Sie die Zahngesundheit Ihres Tieres mit Hilfe spezieller Zahnpflegekroketten und Zahnpflegekauriegel.
  • Lassen Sie Zahnstein bei Ihrem Tier entfernen, wenn es der Tierarzt empfiehlt. Je länger Sie damit warten, desto größer ist die Gefahr, dass bleibende Schäden entstehen. In letzter Konsequenz: Zahnverlust.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen parodontalen Erkrankungen und Karies?

Bei parodontalen Erkrankungen sind die Zähne selbst nicht erkrankt, sondern deren Umgebung, das Parodontium. Bei Karies handelt es sich um eine völlig andere Erkrankung, die bei Hunden nur äußerst selten vorkommt. Hauptursachen von Karies sind Zahnschmelzschäden durch bakterielle Säurebildung.

Weiterführende Links zu "Royal Canin Dental Hundefutter zur Zahnpflege"

Fütterungsempfehlung

Behandlungsdauer

DENTAL sollte Hunden mit mehr als 10 kg gefüttert werden, welche zur Bildung von Zahnstein neigen bzw. nach erfolgreicher Zahnreinigung. Die diätetische Fütterung kann lebenslang fortgesetzt werden.

Zusammensetzung

Zusammensetzung
Reis
Maisfuttermehl
Geflügelprotein (getrocknet)
Tierfett
Weizenkleberfutter
Lignozellulose
tierisches Protein (hydrolysiert)
Rübentrockenschnitzel
Fischöl
Mineralstoffe
Sojaöl
Hefe
Fructo-Oligosaccharide (FOS)
grüner Tee
Hydrolysat aus Krustentieren (reich an Glukosamin)
Tagetesblütenmehl (reich an Lutein)
Hydrolysat aus Knorpel (reich an Chondroitin)

Zusatzstoffe

Zusatzstoff Anteil je kg Originalsubstanz
ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
Vitamin A 11600 IE
Vitamin D3 1000 IE
E1 (Eisen) 46 mg
E2 (Jod) 3,6 mg
E4 (Kupfer) 10 mg
E5 (Mangan) 60 mg
E6 (Zink) 198 mg
E8 (Selen) 0,08 mg
technologische Zusatzstoffe:
Pentanatriumtriphosphat 3 g
Konservierungsstoffe
Antioxidanzien

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoff Anteil pro kg Originalsubstanz Anteil pro kg Trockensubstanz
Feuchtigkeit (%) 9,5
Rohasche (%) 5,1 5,6
Protein (%) 22 24,3
Fettgehalt (%) 16 17,7
Rohfaser (%) 3,4 3,8
NfE (%) 44 48,6
diätetische Faser (%) 9,1 10,1
Stärke (%) 38,3 42,3
Kalzium (%) 0,8 0,9
Phosphor (%) 0,6 0,7
Natrium (%) 0,4 0,4
Chlorid (%) 0,64 0,7
Kalium (%) 0,65 0,7
Magnesium (%) 0,06 0,1
Kupfer (%) 15 17
Eisen (mg) 155 171
Mangan (mg) 72 80
Zink (mg) 230 254
Selen (mg) 0,23 0,3
Jod (mg) 3,6 4
Taurin (%) 0,2 0,2
Arginin (%) 1,24 1,4
EPA + DHA (%) 0,4 0,4
Vitamin A (IE) 18000 19890
Vitamin D3 (IE) 1000 1105
Vitamin E (mg) 500 552
Vitamin C (mg) 300 331
Vitamin B1 (mg) 4,2 5
Vitamin B2 (mg) 3,9 4
Pantothensäure (mg) 25,8 29
Vitamin B6 (mg) 8,3 9
Vitamin B12 (mg) 0,07 0,1
Niazin (mg) 15,3 17
Biotin (mg) 1,1 1,2
Folsäure (mg) 0,9 1
Cholin (mg) 900 994
Energie (NRC 2006) (kcal ME) 3806 4206

Hersteller

Royal Canin ist einer der weltweit führenden Premium-Hersteller hochwertiger Hundefutter und Katzenfutter. Schon in den 1960er Jahren erfand der Firmengründer und Tierarzt Jean Cathary das praktische und heute so beliebte Trockenfutter. Ein großes Sortiment an Royal Canin Trockenfutter und Royal Canin Nassfutter bietet ihrem Hund oder Ihrer Katze die optimale Ernährung für jedes Alter, jede Lebensphase und jede Leistungsanforderung. Ob kalorienreduziertes Royal Canin Futter für kastrierte Tiere oder Aufzuchtfutter für Welpen, ob Spezialfutter für Hunde sehr großer Rassen oder Spezialfutter für Langhaarkatzen - Royal Canin schafft es wie kaum ein anderer Hersteller, auf die besonderen Bedürfnisse unserer geliebten Haustiere einzugehen.
Im Tierarztshop von Dr. Hölter finden Sie Royal Canin Veterinary Diet Diätfutter für Hunde und Katzen mit verschiedenen Erkrankungen ebenso wie die Royal Canin Vet Care Nutrition Serie zur Gesundheitsvorsorge. Selbstverständlich finden Sie in Dr. Hölters Onlineshop die Topseller Royal Canin Urinary gegen Harnsteine und Royal Canin Renal für nierenkranke Katzen und Hunde in allen verfügbaren Produktvarianten, immer frisch und schnell bei Ihnen zuhause. 

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Royal Canin

Royal Canin ist einer der weltweit führenden Premium-Hersteller hochwertiger Hundefutter und Katzenfutter. Schon in den 1960er Jahren erfand der Firmengründer und Tierarzt Jean Cathary das praktische und heute so beliebte Trockenfutter. Ein großes Sortiment an Royal Canin Trockenfutter und Royal Canin Nassfutter bietet ihrem Hund oder Ihrer Katze die optimale Ernährung für jedes Alter, jede Lebensphase und jede Leistungsanforderung. Ob kalorienreduziertes Royal Canin Futter für kastrierte Tiere oder Aufzuchtfutter für Welpen, ob Spezialfutter für Hunde sehr großer Rassen oder Spezialfutter für Langhaarkatzen - Royal Canin schafft es wie kaum ein anderer Hersteller, auf die besonderen Bedürfnisse unserer geliebten Haustiere einzugehen.
Im Tierarztshop von Dr. Hölter finden Sie Royal Canin Veterinary Diet Diätfutter für Hunde und Katzen mit verschiedenen Erkrankungen ebenso wie die Royal Canin Vet Care Nutrition Serie zur Gesundheitsvorsorge. Selbstverständlich finden Sie in Dr. Hölters Onlineshop die Topseller Royal Canin Urinary gegen Harnsteine und Royal Canin Renal für nierenkranke Katzen und Hunde in allen verfügbaren Produktvarianten, immer frisch und schnell bei Ihnen zuhause. 

2
Erfahrungen zu "Royal Canin Dental Hundefutter zur Zahnpflege"
20.11.2018

Für Hunde mit empfindlichen Zähnen und Zahnfleisch bestens geeignet. Mein Collie frisst kein anderes Trockenfutter. Er hat genetisch bedingt einen Speichel, der die Zähne angreift. Dieses Futter ist ideal für ihn.

12.06.2016

Unser Collie hat genetisch bedingt einen Speichel, der Zähne und Zahnfleisch angreift. Deswegen kann er keine sehr harten Knochen etc. fressen. Da er aber durch Kauen dieses Hundefutters eine Verbesserung und auch eine spezielle Reibung der Zähne auslöst, ist das Futter nur zu empfehlen bei Zahnfleischproblemen. Außerdem schmeckt es ihm auch sehr und er hat einen besseren Atem.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.