Royal Canin

Hepatic Trockenfutter für Hunde

Zur Unterstützung der Leberfunktion

Royal Canin

Hepatic Trockenfutter für Hunde

Zur Unterstützung der Leberfunktion

ROYAL CANIN HEPATIC ist ein Diät-Alleinfuttermittel für Hunde zur Unterstützung der Leberfunktion bei chronischer Leberinsuffizienz und zur Verringerung der Kupferspeicherung in der Leber.

  • Angepasster Proteingehalt
  • Kupferreduziert
  • Hoher Energiegehalt
Zu den Produktdetails
Derzeit kommt es leider bei Royal Canin Produkten teilweise zu Lieferverzögerungen durch den Hersteller.

Royal Canin Hepatic Hund Trockenfutter

1,5 kg Trockenfutter für Hunde

Versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Tage

14,50 €* 15,95 € (9,67 €* /kg)
7 kg Trockenfutter für Hunde

Nicht lagernd, Lieferzeit ca. 3-5 Tage

Versandkostenfrei
56,50 €* 58,75 € (8,07 €* /kg)
12 kg Trockenfutter für Hunde

Nicht lagernd, Lieferzeit ca. 3-5 Tage

Versandkostenfrei
96,00 €* 99,95 € (8,00 €* /kg)
2 x 12 kg Trockenfutter für Hunde

Nicht lagernd, Lieferzeit ca. 3-5 Tage

Versandkostenfrei
185,00 €* 199,90 € (7,71 €* /kg)
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

* inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten
Produktinformationen Royal Canin Hepatic Trockenfutter für Hunde

Royal Canin Hepatic Trockenfutter für Hunde

ROYAL CANIN® Hepatic ist eine ausgewogene und nährstoffreiche Rezeptur, die speziell dazu entwickelt wurde, um bei Hunden mit chronischer Leberinsuffizienz die natürliche Funktion der Leber zu unterstützen.
  • Angepasster Proteingehalt
  • Geringer Kupfergehalt
  • Hoher Energiegehalt

ROYAL CANIN® Hepatic für die Leberfunktion Ihres Hundes

ROYAL CANIN® Hepatic ist eine ausgewogene und nährstoffreiche Rezeptur, die speziell dazu entwickelt wurde, um bei Hunden mit chronischer Leberinsuffizienz die natürliche Funktion der Leber zu unterstützen.

Angepasster Proteingehalt

Diese Rezeptur mit angepasstem Proteinanteil aus hochwertigen Quellen fördert eine gesunde Leberfunktion.

Geringer Kupfergehalt

Die Nahrung wurde bewusst mit einem niedrigen Kupfergehalt entwickelt, um die Ansammlung von Kupfer in den Leberzellen des Hundes so gering wie möglich zu halten.

Hoher Energiegehalt

Diese Nahrung hat einen hohen Energiegehalt und kann daher in kleineren Mengen gefüttert werden. Der Verdauungstrakt Ihres Hundes wird entlastet.

Wichtige Anmerkung

Bei diesem Produkt handelt es sich um eine tierärztliche Nahrung aus dem Sortiment Veterinary Health Nutrition von ROYAL CANIN®. Dementsprechend ist es wichtig, dass das Futter nur auf Empfehlung einer Tierärztin oder eines Tierarztes gefüttert wird. So kann sichergestellt werden, dass Ihr Tier genau die Nahrung erhält, die es wirklich benötigt.

Eine Nahrungsumstellung sollte sorgfältig und schrittweise über einen Zeitraum von 7–10 Tagen erfolgen. Achten Sie auf die korrekte Portionsgröße – insbesondere bei Mischfütterung.

Mischfütterung möglich

Um den individuellen Vorlieben aller Hunde gerecht zu werden, ist ROYAL CANIN® Hepatic auch als Feuchtnahrung mit Mousse erhältlich.* Mischfütterung verleiht dem Futter unterschiedliche Konsistenzen, was den Appetit anregen kann. Feuchtnahrung hat ein intensiveres Aroma und ihr Feuchtigkeitsgehalt hilft dabei, den Wasserhaushalt des Tieres zu regulieren. Trockennahrung hingegen ist einfacher aufzunehmen und gut für die Zähne.

*Abhängig von der Produktverfügbarkeit


Unsere Erfahrungen mit Hepatic Trockenfutter für Hunde von Royal Canin

Trockenfutter für Hunde mit Lebererkrankungen

Wann sollte Royal Canin Hepatic gefüttert werden ?

  • Chronische Hepatitis
  • Portosystemischer Shunt (Blutgefäß-Anomalie, bei der zu wenig venöses Blut zur Entgiftung in die Leber gelangt)
  • durch die Lebererkrankung bedingte Beeinträchtigung der Hirnfunktion (hepatische Enzephalopathie)
  • Kupferspeicherkrankheit

Wann sollte Royal Canin Hepatic nicht gefüttert werden ?

  • tragende/säugende Hündinnen
  • Wachstum
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis) oder Rekonvaleszenz nach akuter Pankreatitis
  • erhöhte Blutfettwerte (Hyperlipidämie)
  • Akute Hepatitis ohne hepatische Enzephalopathie

Behandlungsdauer

Die Dauer der Fütterung von Royal Canin Hepatic ist abhängig vom Schweregrad der Symptome und der Regenerationsfähigkeit der Leber.

Aus rechtlichen Gründen ist auf der Verpackung eine Fütterungsdauer von zunächst sechs Monaten angegeben. Dies soll gewährleisten, dass Sie Ihren Hund regelmäßig einem Tierarzt vorstellen. Tierärztliche Kontrollen vorausgesetzt, ist eine lebenslange Fütterung der Leberdiät Royal Canin Hepatic jedoch möglich und bei chronischen Lebererkrankungen auch notwendig. 

Bitte besprechen Sie die Fütterungsdauer mit Ihrem Tierarzt und lassen Sie den Gesundheitszustand Ihres Hundes regelmäßig tierärztlich kontrollieren.

Große Mahlzeiten belasten den Leberstoffwechsel. Deshalb sollten Sie die Tagesration Royal Canin Hepatic auf mehrere kleine Mahlzeiten aufteilen.

Stoffwechselorgan Leber

Die Leber ist das größte Stoffwechselorgan des Körpers und erfüllt so vielfältige lebenswichtige Funktionen, dass sie auch als "Schweizer Taschenmesser" des Stoffwechsels bezeichnet wird. Sie verstoffwechselt und speichert viele Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe, entgiftet das Blut, sorgt für eine funktionierende Blutgerinnung und reguliert den Hormonhaushalt mit.

Bei Lebererkrankungen sind diese Funktionen der Leber mehr oder weniger stark beeinträchtigt. Deshalb muss die Fütterung Ihres leberkranken Hundes an seine spezielle Stoffwechselsituation angepasst werden. Das speziell für die diätetische Behandlung leberkranker Hunde entwickelte Royal Canin Hepatic soll

  • für eine ausreichende Versorgung mit Energie und Nährstoffen sorgen
  • Nährstoffe zuführen, die für die Regeneration der Leber wichtig sind
  • die Produktion von Giftstoffen (Toxinen) reduzieren, die in der Leber abgebaut werden müssen
  • die Aufnahme von Toxinen aus dem Darm einschränken
  • Symptome wie Bauchwassersucht (Aszites) und Einschränkungen der Hirnfunktion (hepatische Enzephalopathie) verringern

Es hilft, die Belastung der Leber zu reduzieren und unterstützt die Regeneration des Organs.

Die Zusammensetzung von Royal Canin Hepatic zeichnet aus:

Reduzierter Eiweißgehalt und besonders verträgliche Eiweißzusammensetzung

Der Eiweißgehalt von Royal Canin Hepatic ist etwas reduziert, um Vergiftungserscheinungen durch Eiweißabbauprodukte wie Ammoniak (Hyperammonämie) vorzubeugen. Damit Ihr Hund dennoch ausreichend mit Eiweißen versorgt wird, enthält Royal Canin Hepatic hochverdauliches pflanzliches Eiweiß (Sojaproteinisolat).  

Ammoniak entsteht, wenn Dickdarmbakterien Eiweiß verdauen. Er wird normalerweise mit dem Blut in die Leber tramsportiert und dort abgebaut. Diese Entgiftungsfunktion der Leber ist bei Lebererkrankungen jedoch beeinträchtigt, wodurch Ammoniak und andere Giftstoffe aus dem Blut ins Zentralnervensystem gelangen und dort zu Schäden führen können, die sich als sogenannte hepatische Enzephalopathie äußern. Typische Symptome einer hepatischen Enzephalopathie sind Zittern, Verhaltensänderungen, Bewusstseinstrübung und/oder Anfälle.

Reduzierter Kupfergehalt

Bei einigen Lebererkrankungen kommt es zu einer krankhaften Kupferspeicherung in der Leber (Kupferspeicherkrankheit), da überflüssiges Kupfer nicht wie bei gesunden Tieren mit der Galle ausgescheiden wird. Überschüssiges Kupfer kann zu einer weiteren Schädigung der Leberzellen führen.

Der niedrige Kupfer- und der hohe Zinkgehalt in Royal Canin Hepatic begrenzen die Kupferspeicherung in Leberzellen und helfen so, Leberzelldegenerationen vorzubeugen. Zink ist zudem an der Ammoniak-Entgiftung beteiligt und Leberpatienten zeigen häufig einen Zinkmangel. Deshalb kann ein hoher Zinkgehalt helfen, zentralnervöse Symptome zu mildern.

Hoher Energiegehalt

Leberkranke Tiere benötigen eine erhöhte Energiezufuhr, um die Beeinträchtigung ihres Leberstoffwechsels auszugleichen. Dabei ist es wichtig, für Leberpatienten gut verträgliche Energiequellen auszuwählen. In Royal Canin Hepatic ist zu diesem Zweck der Fettgehalt erhöht. Die Energiebereitstellung aus Fett in Verbindung mit einem moderat reduzierten Gehalt an hochwertigem Protein vermindert einen Proteinabbau und minimiert dadurch das Risiko bzw. das Fortschreiten einer hepatischen Enzephalopathie.

Weitere Informationen

ProdukttypDiät-Alleinfuttermittel für Hunde
besonderer ErnährungszweckZur Unterstützung der Leberfunktion bei chronischer Leberinsuffizienz
empfohlene FütterungsdauerZunächst bis zu vier Monaten

Wasser zur freien Aufnahme anbieten. Mittlerer Proteingehalt, ausgewählt und leichtverdaulich. Es wird empfohlen, vor der Verwendung den Rat eines Tierarztes einzuholen.

Tierart: Hund

Fütterungsempfehlungen

Produktbewertung

11.03.2022

Alles gut so das Futter ist sehr gut es schmeckt unserem Hund


08.03.2022

Seit mein Hund das Futter bekommt, sind die Leberprobleme weg. Auch frisst sie es sehr gerne.


19.12.2021

trustedShops


17.12.2021

Unserem Hund bekommt es sehr gut Es schmeckt ihm auch


19.11.2021

Seitdem der Hund Royal Canin hepatic bekommt, sind die Leberwerte normal und es geht dem Hund gut.


01.10.2021

Gut verträglich für den Hund


17.08.2021

War alles in Ordnung mit der Ware


20.06.2021

Mein Hund ist sehr zufrieden


14.03.2021

Produkt von Royal Canin ist i.o.!


06.02.2021

Gutes Preis Leistung unser Hund ist begeistert


1Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister für die Einholung von Bewertungen. Trusted Shops hat Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass es es sich um echte Bewertungen handelt. Mehr Informationen.