•  Kostenloser Versand ab 30€ Bestellwert in Deutschland
  •  14 Tage Widerrufsrecht
  •  Hotline 04141-3103

Royal Canin Urinary U/C Low Purine für Hunde - Diätfutter bei Uratsteinen


Zur Prophylaxe Stoffwechsel-bedingter Harnsteine bei Hunden (Urat, Xanthin, Cystin). Oder begleitend bei der Leishmaniose-Therapie.

Royal Canin Urinary U/C Low Purine für Hunde - Diätfutter bei Uratsteinen
2kg 17,00 € * statt 18,50 € *
Inhalt: 2,00 kg (8,50 € * / kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Größe

Gesamte Liefermenge:
in  1  Lieferungen
  • RC472

Royal Canin Veterinary Diet Urinary U/C Low Purine (UUC 18)

Trockenfutter für Hunde mit Neigung zu Stoffwechsel-bedingten Harnsteinen

Royal Canin Veterinary Diet Urinary U/C Hundefutter ist ein Diätfuttermittel und Sie erhalten diese Diät ausschließlich beim Tierarzt. Royal Canin Veterinary Diet Urinary UC Hundefutter sollte nur nach Absprache mit dem behandelnden Tierarzt gefüttert werden.

Wann sollte Royal Canin Urinary U/C Low Purine gefüttert werden ?

Indikationen:

  • bei Stoffwechsel bedingten Harnsteinen (Urat, Xanthin, Cystin), 
    zur Vermeidung eines erneuten Auftretens (Rezidivprophylaxe)
  • Alleinfutter für Hunderassen mit Neigung zu Stoffwechsel bedingten Harnsteinen
    (z.B. Dalmatiner)
  • begleitend während der Leishmaniose-Therapie mit Xanthin-Oxidase-Hemmern
    (z.B. Allopurinol)

Wann sollte Royal Canin Urinary U/C Low Purine nicht gefüttert werden ?

Kontra-Indikationen:

  • tragende und säugende Hündinnen 
  • Hundewelpen
  • Behandlung mit harnansäuernden Medikamenten
Hinweis: Für Hunde, die sich noch im Wachstum befinden, eignet sich Royal Canin Hypoallergenic als purinarme Nahrung!

Behandlungsdauer

Uratharnsteine: mindestens 6 Monate. Da die Stoffwechselveränderungen in der Regel lebenslang bestehen, empfehlen wir eine lebenslange Fütterung der Diätnahrung und regelmäßige tierärztliche Kontrollen des Behandlungserfolgs.

Cystinharnsteine: Der Hersteller empfiehlt derzeit eine Behandlungsdauer bis zu einem Jahr. Der Therapieverlauf sollte durch regelmäßige Kontrollen überprüft werden.

Wie wirkt Urinary U/C Low Purine?

Urinary U/C Low Purine wurde speziell für Hunde mit stoffwechselbedingten Harnsteinen entwickelt. Es enthält ausgesuchte Eiweiße, deren Zusammensetzung das Risiko der Bildung von Harnsteinen aus Urat, Cystin oder Xanthin verringert.

Urat-Vorsorge

Urat (Harnsäuresalz) entsteht beim Abbau sogenannter Purine, die als Bausteine der Erbsubstanz dienen. Nahrungsmittel tierischen Ursprungs sind purinreich, da Purine in allen Körperzellen enthalten sind. Täglich nehmen unsere Hunde also viele Purine mit dem Futter auf, die zu Urat verstoffwechselt werden. 

Urat wird von Hunden normalerweise weiter abgebaut und in Form von Allantoin mit dem Harn ausgeschieden. Bei bestimmten Hunderassen — wie Dalmatinern oder Englischen Bulldoggen — funktioniert dieser Abbau des Urats genetisch bedingt allerdings nur schlecht. Dadurch haben sie hohe Urat-Gehalte im Urin, die die Bildung von Uratsteinen begünstigen.

Urinary U/C Low Purine enthält ausgewählte Inhaltsstoffe mit einem geringen Puringehalt (z.B. Weizenmehl, Ei). Dadurch wird insgesamt weniger Urat im Körper gebildet. Außerdem fördert Urinary U/C einen alkalischen Harn-pH-Wert, wodurch das Risiko von Uratharnsteinen ebenfalls verringert wird.

Cystin-Vorsorge

Cystin (Zystin) ist eine Aminosäure, also ein Eiweißbaustein. In manchen Eiweißen ist viel Cystin enthalten, in anderen weniger. Royal Canin Urinary U/C Low Purine enthält Eiweiße mit einem eher niedrigen Cystin-Gehalt und hilft so, Cystin-Ansammlungen im Urin zu vermeiden und der Bildung von Cystinsteinen vorzubeugen.

Xanthin-Vorsorge

Hunde, die zur Bildung von Harnsteinen aus Urat neigen, werden manchmal mit dem Medikament Allopurinol behandelt. Es greift in den Abbauprozess der Purine ein, indem es ein bestimmtes Enzym hemmt (die Xanthinoxidase). Dadurch wird weniger Urat gebildet und es entstehen weniger Uratsteine.

Allerdings sollten Hunde während der Allopurinol-Behandlung mit Urinary U/C gefüttert werden, denn durch den veränderten Stoffwechsel entsteht mehr Xanthin und es könnte sonst zu Xanthinsteinen kommen.

Auch Hunde, die unter einer Leishmaniose leiden und Allopurinol bekommen, um die Erreger der Krankheit (Leishmania infantum) einzudämmen, sollten aus diesem Grund mit Urinary U/C gefüttert werden.

Leishmaniose ist eine sogenannte Reisekrankheit, die z.B. im Mittelmeerraum und im Gebiet um den Plattensee verbreitet ist. Auch Menschen können an Leishmaniose erkranken. Leishmanien werden als Parasiten von kleinen Sandmücken übertragen und verursachen unter anderem Hautwunden, Augenentzündungen, Blutarmut und Nierenversagen.

Stärkung der Hautbarriere

Durch sehr hohe Anteile der B-Vitamine Biotin, Niazin und Pantothensäure in Verbindung mit Zink und Linolsäure hilft Urinary U/C, den Flüssigkeitsverlust über die Haut zu reduzieren und deren Barriereeffekt zu stärken.

Schutz durch Antioxidanzien

Royal Canin Urinary U/C Hundefutter ist mit den Antioxidanzien Vitamin E, Vitamin C, Taurin und Lutein angereichert. Sie unterstützen die Abwehrkräfte und schützen die Körperzellen vor Schäden (Oxidation) durch aggressive Sauerstoffverbindungen, die zur Zellalterung beitragen.

Royal Canin Veterinary Diet Urinary U/C Low Purine (UUC 18)

Trockenfutter für Hunde mit Neigung zu Stoffwechsel-bedingten Harnsteinen

Royal Canin Veterinary Diet Urinary U/C Hundefutter ist ein Diätfuttermittel und Sie erhalten diese Diät ausschließlich beim Tierarzt. Royal Canin Veterinary Diet Urinary UC Hundefutter sollte nur nach Absprache mit dem behandelnden Tierarzt gefüttert werden.

Wann sollte Royal Canin Urinary U/C Low Purine gefüttert werden ?

Indikationen:

  • bei Stoffwechsel bedingten Harnsteinen (Urat, Xanthin, Cystin), 
    zur Vermeidung eines erneuten Auftretens (Rezidivprophylaxe)
  • Alleinfutter für Hunderassen mit Neigung zu Stoffwechsel bedingten Harnsteinen
    (z.B. Dalmatiner)
  • begleitend während der Leishmaniose-Therapie mit Xanthin-Oxidase-Hemmern
    (z.B. Allopurinol)

Wann sollte Royal Canin Urinary U/C Low Purine nicht gefüttert werden ?

Kontra-Indikationen:

  • tragende und säugende Hündinnen 
  • Hundewelpen
  • Behandlung mit harnansäuernden Medikamenten
Hinweis: Für Hunde, die sich noch im Wachstum befinden, eignet sich Royal Canin Hypoallergenic als purinarme Nahrung!

Behandlungsdauer

Uratharnsteine: mindestens 6 Monate. Da die Stoffwechselveränderungen in der Regel lebenslang bestehen, empfehlen wir eine lebenslange Fütterung der Diätnahrung und regelmäßige tierärztliche Kontrollen des Behandlungserfolgs.

Cystinharnsteine: Der Hersteller empfiehlt derzeit eine Behandlungsdauer bis zu einem Jahr. Der Therapieverlauf sollte durch regelmäßige Kontrollen überprüft werden.

Wie wirkt Urinary U/C Low Purine?

Urinary U/C Low Purine wurde speziell für Hunde mit stoffwechselbedingten Harnsteinen entwickelt. Es enthält ausgesuchte Eiweiße, deren Zusammensetzung das Risiko der Bildung von Harnsteinen aus Urat, Cystin oder Xanthin verringert.

Urat-Vorsorge

Urat (Harnsäuresalz) entsteht beim Abbau sogenannter Purine, die als Bausteine der Erbsubstanz dienen. Nahrungsmittel tierischen Ursprungs sind purinreich, da Purine in allen Körperzellen enthalten sind. Täglich nehmen unsere Hunde also viele Purine mit dem Futter auf, die zu Urat verstoffwechselt werden. 

Urat wird von Hunden normalerweise weiter abgebaut und in Form von Allantoin mit dem Harn ausgeschieden. Bei bestimmten Hunderassen — wie Dalmatinern oder Englischen Bulldoggen — funktioniert dieser Abbau des Urats genetisch bedingt allerdings nur schlecht. Dadurch haben sie hohe Urat-Gehalte im Urin, die die Bildung von Uratsteinen begünstigen.

Urinary U/C Low Purine enthält ausgewählte Inhaltsstoffe mit einem geringen Puringehalt (z.B. Weizenmehl, Ei). Dadurch wird insgesamt weniger Urat im Körper gebildet. Außerdem fördert Urinary U/C einen alkalischen Harn-pH-Wert, wodurch das Risiko von Uratharnsteinen ebenfalls verringert wird.

Cystin-Vorsorge

Cystin (Zystin) ist eine Aminosäure, also ein Eiweißbaustein. In manchen Eiweißen ist viel Cystin enthalten, in anderen weniger. Royal Canin Urinary U/C Low Purine enthält Eiweiße mit einem eher niedrigen Cystin-Gehalt und hilft so, Cystin-Ansammlungen im Urin zu vermeiden und der Bildung von Cystinsteinen vorzubeugen.

Xanthin-Vorsorge

Hunde, die zur Bildung von Harnsteinen aus Urat neigen, werden manchmal mit dem Medikament Allopurinol behandelt. Es greift in den Abbauprozess der Purine ein, indem es ein bestimmtes Enzym hemmt (die Xanthinoxidase). Dadurch wird weniger Urat gebildet und es entstehen weniger Uratsteine.

Allerdings sollten Hunde während der Allopurinol-Behandlung mit Urinary U/C gefüttert werden, denn durch den veränderten Stoffwechsel entsteht mehr Xanthin und es könnte sonst zu Xanthinsteinen kommen.

Auch Hunde, die unter einer Leishmaniose leiden und Allopurinol bekommen, um die Erreger der Krankheit (Leishmania infantum) einzudämmen, sollten aus diesem Grund mit Urinary U/C gefüttert werden.

Leishmaniose ist eine sogenannte Reisekrankheit, die z.B. im Mittelmeerraum und im Gebiet um den Plattensee verbreitet ist. Auch Menschen können an Leishmaniose erkranken. Leishmanien werden als Parasiten von kleinen Sandmücken übertragen und verursachen unter anderem Hautwunden, Augenentzündungen, Blutarmut und Nierenversagen.

Stärkung der Hautbarriere

Durch sehr hohe Anteile der B-Vitamine Biotin, Niazin und Pantothensäure in Verbindung mit Zink und Linolsäure hilft Urinary U/C, den Flüssigkeitsverlust über die Haut zu reduzieren und deren Barriereeffekt zu stärken.

Schutz durch Antioxidanzien

Royal Canin Urinary U/C Hundefutter ist mit den Antioxidanzien Vitamin E, Vitamin C, Taurin und Lutein angereichert. Sie unterstützen die Abwehrkräfte und schützen die Körperzellen vor Schäden (Oxidation) durch aggressive Sauerstoffverbindungen, die zur Zellalterung beitragen.

Weiterführende Links zu "Royal Canin Urinary U/C Low Purine für Hunde - Diätfutter bei Uratsteinen"
  Achten Sie darauf, dass Ihrem Hund immer ausreichend Trinkwasser zu Verfügung steht. Füttern Sie häufig kleine Mahlzeiten und feuchten Sie Trockenfutter an. Füttern Sie während der Behandlung mit Royal Canin Urinary U/C Diätfutter kein anderes Futter, da sonst die Wirksamkeit gefährdet wird.  Lassen Sie den Behandlungserfolg... mehr

Tipps

 
  • Achten Sie darauf, dass Ihrem Hund immer ausreichend Trinkwasser zu Verfügung steht.
  • Füttern Sie häufig kleine Mahlzeiten und feuchten Sie Trockenfutter an.
  • Füttern Sie während der Behandlung mit Royal Canin Urinary U/C Diätfutter kein anderes Futter, da sonst die Wirksamkeit gefährdet wird. 
  • Lassen Sie den Behandlungserfolg regelmäßig tierärztlich kontrollieren.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gern weiter!

EMPFOHLENE TAGESRATION (GRAMM)
Körpergewicht (kg) mager normal übergewichtig 
2 70 55 40 
3 95 75 55 
115 90 70 
5 135 110 80
6 155 125 95
7 175 140 105
8 190 150 115
10 225 180 135
11 240 190 145
13 270 215 165
15 300 240 180
17 330 265 200
19 360 285 215
21 385 310 230
23 410 330 245
25 440 350 265
26 450 360 270
30 500 400 300
35 560 450 335
40 615 495 370
50 725 580 435
60 830 665 500
70 930 745 555
80 1025 820 615

Zusammensetzung

Zusammensetzung
Reis
Maisfuttermehl
Weizenfuttermehl
Ei getrocknet
Tierfett
Weizenkleberfutter (L.I.P.)
Mineralstoffe
Maiskleberfutter
Lignozellulose
Fischöl
Sojaöl
Fructo-Oligosaccharide (FOS)
Borretschöl
Tagetesblütenmehl (Quelle für Lutein)
mehr

Zusammensetzung

Zusammensetzung
Reis
Maisfuttermehl
Weizenfuttermehl
Ei getrocknet
Tierfett
Weizenkleberfutter (L.I.P.)
Mineralstoffe
Maiskleberfutter
Lignozellulose
Fischöl
Sojaöl
Fructo-Oligosaccharide (FOS)
Borretschöl
Tagetesblütenmehl (Quelle für Lutein)

Zusatzstoffe

Zusatzstoff Anteil je kg Originalsubstanz
ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
Vitamin A 25000 IE
Vitamin D3 800 IE
E1 (Eisen) 41 mg
E2 (Jod) 2,9 mg
E4 (Kupfer) 12 mg
E5 (Mangan) 55 mg
E6 (Zink) 207 mg
E8 (Selen) 0,1 mg
Konservierungsstoffe
Antioxidanzien

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoff Anteil pro kg Originalsubstanz Anteil pro kg Trockensubstanz
Feuchtigkeit (%) 9,5
Rohasche (%) 5,4 6
Protein (%) 18 20
Fettgehalt (%) 15 17
Rohfaser (%) 2,1 2,3
NfE (%) 50 55
diätetische Faser (%) 5,7 6,3
Stärke (%) 46,4 51,3
Kalzium (%) 0,79 0,9
Phosphor (%) 0,59 0,7
Natrium (%) 0,3 0,3
Chlorid (%) 0,58 0,6
Kalium (%) 0,90 1
Magnesium (%) 0,07 0,1
Kupfer (%) 15 17
Eisen (mg) 73 81
Mangan (mg) 73 81
Zink (mg) 230 254
Selen (mg) 0,24 0,3
Jod (mg) 2,90 3
Taurin (%) 0,21 0,2
Arginin (%) 0,86 1
EPA + DHA (%) 0,3 0,3
Vitamin A (IE) 25000 27624
Vitamin D3 (IE) 800 884
Vitamin E (mg) 600 663
Vitamin C (mg) 200 221
Vitamin B1 (mg) 27,9 31
Vitamin B2 (mg) 50,3 56
Pantothensäure (mg) 149,9 166
Vitamin B6 (mg) 78,2 86
Vitamin B12 (mg) 0,14 0,2
Niazin (mg) 500 552
Biotin (mg) 3,18 4
Folsäure (mg) 14 15,5
Cholin (mg) 1500 1657
Energie (NRC 2006) (kcal ME) 3831 4233

Hersteller

Royal Canin ist einer der weltweit führenden Premium-Hersteller hochwertiger Hundefutter und Katzenfutter. Schon in den 1960er Jahren erfand der Firmengründer und Tierarzt Jean Cathary das praktische und heute so beliebte Trockenfutter. Ein großes Sortiment an Royal Canin Trockenfutter und Royal Canin Nassfutter bietet ihrem Hund oder Ihrer Katze die optimale Ernährung für jedes Alter, jede Lebensphase und jede Leistungsanforderung. Ob kalorienreduziertes Royal Canin Futter für kastrierte Tiere oder Aufzuchtfutter für Welpen, ob Spezialfutter für Hunde sehr großer Rassen oder Spezialfutter für Langhaarkatzen - Royal Canin schafft es wie kaum ein anderer Hersteller, auf die besonderen Bedürfnisse unserer geliebten Haustiere einzugehen.
Im Tierarztshop von Dr. Hölter finden Sie Royal Canin Veterinary Diet Diätfutter für Hunde und Katzen mit verschiedenen Erkrankungen ebenso wie die Royal Canin Vet Care Nutrition Serie zur Gesundheitsvorsorge. Selbstverständlich finden Sie in Dr. Hölters Onlineshop die Topseller Royal Canin Urinary gegen Harnsteine und Royal Canin Renal für nierenkranke Katzen und Hunde in allen verfügbaren Produktvarianten, immer frisch und schnell bei Ihnen zuhause. 

Royal Canin Urinary S/O Small Dog - Diätfutter bei Harnsteinen Royal Canin Urinary S/O Small Dog - Diätfutter bei Harnsteinen
Inhalt 1.5 kg (11,67 € * / kg)
ab 17,50 €
Hills l/d Hund Trockenfutter - Für Hunde mit Lebererkrankungen Hills l/d Hund Trockenfutter - Für Hunde mit Lebererkrankungen
Inhalt 2 kg (9,65 € * / kg)
ab 19,30 €
Hills k/d Hundefutter für nierenkranke Hunde Hills K/D Hundediätfutter bei Nieren- und Herzerkrankungen
Inhalt 2 kg (8,50 € * / kg)
ab 17,00 €
Royal Canin Babycat Milk - Katzenmilch zur Aufzucht Royal Canin Babycat Milk - Katzenmilch zur Aufzucht
Inhalt 0.3 kg (55,00 € * / kg)
ab 16,50 €
alfavet Dia Tab Hund - Ergänzungsfuttermittel bei Durchfall alfavet Dia Tab Hund - Ergänzungsfuttermittel bei Durchfall
Inhalt 6 Tablette (1,82 € * / Tablette)
ab 10,90 €
Royal Canin Adult Giant Dog - Hundefutter für Riesenrassen Royal Canin Adult Giant Dog - Hundefutter für Riesenrassen
Inhalt 14 kg (3,93 € * / kg)
ab 55,00 €
hills i/d trockenfutter hund Hills i/d Hund Trockenfutter - Bei Magen-Darm-Problemen
Inhalt 2 kg (9,00 € * / kg)
ab 18,00 €
alfavet Reconvales Hund Tonicum zur Appetitanregung alfavet ReConvales Tonicum Hund - Appetitanregung
Inhalt 540 ml (0,04 € * / ml)
ab 23,90 €
Royal Canin Recovery Hund und Katze - Diätfutter zur Rekonvaleszenz Royal Canin Recovery Hund und Katze - Diätfutter zur Rekonvaleszenz
Inhalt 2.34 kg (11,97 € * / kg)
ab 28,00 €
Hills i/d Katze Trockenfutter - Bei Magen-Darm-Problemen Hills i/d Katze Trockenfutter - Bei Magen-Darm-Problemen
Inhalt 0.4 kg (16,50 € * / kg)
ab 6,60 €
Specific FSD Struvite Dissolution - Katzenfutter bei Harnsteinen Specific FSD Struvite Dissolution - Katzenfutter bei Harnsteinen
Inhalt 1.5 kg (11,83 € * / kg)
ab 17,75 €
0
Kundenbewertungen für "Royal Canin Urinary U/C Low Purine für Hunde - Diätfutter bei Uratsteinen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen