Aufgrund der aktuellen Entwicklungen sind wir telefonisch nur eingeschränkt erreichbar - bitte senden Sie uns Ihre Anfragen möglichst per Email. Diese werden dann umgehend beantwortet.
Der Versand unserer Produkte geht derzeit uneingeschränkt voran um Ihrem Tier weiterhin die beste Versorgung zu ermöglichen - allerdings ist auch hier mit längeren Lieferzeiten zu rechnen.
  •  Kostenloser Versand ab 30€ Bestellwert in Deutschland
  •  14 Tage Widerrufsrecht
  •  Hotline 04141-3103

Hypokaliämie

Kaliummangel im Blut.

Die Ursachen eines Kaliummangels sind vielfältig. Meist wird er durch erhöhte Kaliumverluste oder Veränderungen des Blut-pH-Wert verursacht, z.B. bei starkem Durchfall, Erbrechen oder Nierenerkrankungen mit Produktion großer Harnmengen. Nur sehr selten ist eine zu geringe Kaliumaufnahme mit der Nahrung schuld. Ein starker Kaliummangel kann z.B. zu Muskelschwäche und Herzrhythmusstörungen führen.

Wortherkunft: griechisch hypo = wenig, kali für Kalium, -ämie = Blut.

Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen?

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.