•  Kostenloser Versand ab 30€ Bestellwert in Deutschland
  •  14 Tage Widerrufsrecht
  •  Hotline 04141-3103
Katzengesundheit

Hills y/d: Schilddrüsenüberfunktion bei Katzen behandeln ohne Medikamente

Hills y/d Feline Trockenfuttersack Hills y/d Feline für schilddrüsenkranke Katzen ist als Trockenfutter und als Dosenfutter bei Tierarzt Dr. Hölter erhältlich.

Katzengesundheit

Hills y/d Feline ist das erste jodreduzierte Katzenfutter auf dem deutschen Markt und verbessert die Schilddrüsenfunktion laut Hersteller innerhalb von nur drei Wochen. Tatsächlich berichten Tierärzte aus den USA und Kanada —— wo Hills y/d bereits seit Längerem erhältlich ist —— dass etwa 90 Prozent ihrer Schilddrüsenpatienten ohne Medikamente auskommen, wenn sie ausschließlich das Spezialfutter bekommen.

Die Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) ist eine der häufigsten Erkrankungen älterer Katzen. Meist sind gutartige Schilddrüsentumoren die Ursache für eine überschießende Produktion des Schilddrüsenhormons Thyroxin (T4), das den Stoffwechsel auf Hochtouren bringt. Betroffene Tiere magern typischerweise ab, obwohl sie mit Heißhunger fressen, haben ein stumpfes Fell, eventuell Bluthochdruck und Nierenprobleme, wirken unruhig und leicht reizbar. Die vergrößerte Schilddrüse lässt sich meist am Hals ertasten.

Besitzer von Katzen mit Feliner Hyperthyreose hatten bisher die Wahl zwischen lebenslanger Gabe von Medikamenten, einer Operation oder einer Behandlung mit radioaktivem Jod in einer Spezialklinik. Das neue Hill´s y/d Feline macht nun Hoffnung, dass es seit Mai 2012 auch einfacher geht: "So einfach wie die tägliche Mahlzeit."

Es klingt fast zu gut um wahr zu sein, dass sich die Schilddrüsenfunktion bei Fütterung von Hills y/d innerhalb von nur drei Wochen normalisieren soll. 90 Prozent aller schilddrüsenkranken Katzen kommen laut Hersteller mit Hills y/d ohne Medikamente zurecht.

Doch die zehn Jahre Entwicklungszeit, die hinter diesem Spezialfutter stecken, scheinen sich wirklich auszuzahlen: Nach etwa einem Jahr praktischer Anwendung von Hill´s y/d Feline bestätigen amerikanische Tierkliniken und Tierarztpraxen die Erfolge der Hill´s-Experten. Auch sie können bei fast allen ihrer Patienten die Schilddrüsenmedikamente absetzen (Quelle: Veterinary Practice News 21. März 2012). Dank dieses großartigen Erfolgs wurden sogar neue Richtlinien für die Behandlung schilddrüsenkranker Katzen in Nordamerika erarbeitet, die beschreiben, wann und wie medikamentös behandelte Katzen auf Hills y/d umgestellt werden können.

Voraussetzung für die Wirksamkeit ist allerdings, dass die betroffene Katze ausschließlich Hills y/d Feline bekommt. In fast allen Fällen in denen Hills y/d nicht gewirkt hat stellte sich heraus, dass die Katze Zugang zu anderem Futter mit höheren Jodgehalten hatte.

Wenn Ihre Katze an einer Schilddrüsenüberfunktion leidet und Sie auf Hills Feline y/d umstellen möchten, sollten Sie dies unbedingt mit Ihrem Tierarzt besprechen und entsprechend seiner tierärztlichen Anweisung vorgehen.

Bei Kombination von Schilddrüsenmedikamenten und Hills y/d können die Thyroxinspiegel so tief sinken, dass Ihre Katze plötzlich Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion zeigt!

   

Passende Artikel
Hills y/d Katzenfutter Trockenfutter + Nassfutter in Dosen bei Schilddrüsenerkrankungen Hills y/d Katzenfutter bei Schilddrüsenerkrankungen
Inhalt 1.5 kg (13,00 € * / kg)
ab 19,50 €

Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen?

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.