Tierarztwissen
Glossar

Enzephalopathie, hepatische

Erstellt am: 20. August 2013 - Aktualisiert am: 5. Februar 2014 von Dr. Hölter Tierärzteteam

durch eine Lebererkrankung hervorgerufene Störung der Hirnfunktion.

Kann die Leber ihre Entgiftungsfunktion nicht erfüllen, sammeln sich Stoffwechselgifte (z.B. Ammoniak) im Körper an und können auch in das Gehirn gelangen. Die Beeinträchtigung der Hirnfunktion äußert sich in vielen Symptomen, z.B. Stolpern, Orientierungslosigkeit, Blindheit, Aggressivität oder Teilnahmslosigkeit, Krämpfen, Bewusstseinsstörungen bis hin zum sogenannten Leberkoma.

Wortherkunft: altgriechisch Enkephalon = Gehirn; Wortendung -pathie von griechisch Pathos = Schmerz, Krankheit; hepatisch von lateinisch Hepar = Leber.

Passende Produkte

Royal Canin Hepatic Trockenfutter für Katzen
Royal Canin Hepatic Trockenfutter für Katzen

ab 30,50 €*

Bei Leberproblemen
Hills L/D Trockenfutter für Katzen
Hills L/D Trockenfutter für Katzen

ab 26,00 €*

Katzenfutter bei Lebererkrankungen
Hills L/D Trockenfutter für Hunde
Hills L/D Trockenfutter für Hunde

ab 17,90 €*

Unterstützt bei Leberinsuffizienz
Vetoquinol Lega-Phyton 200 für die Leber
Vetoquinol Lega-Phyton 200 für die Leber

ab 17,00 €*

Ergänzungsfuttermittel zur Unterstützung der Leber von Hund und Katze