Aufgrund der aktuellen Entwicklungen sind wir telefonisch nur eingeschränkt erreichbar - bitte senden Sie uns Ihre Anfragen möglichst per Email. Diese werden dann umgehend beantwortet.
Der Versand unserer Produkte geht derzeit uneingeschränkt voran um Ihrem Tier weiterhin die beste Versorgung zu ermöglichen - allerdings ist auch hier mit längeren Lieferzeiten zu rechnen.
  •  Kostenloser Versand ab 30€ Bestellwert in Deutschland
  •  14 Tage Widerrufsrecht
  •  Hotline 04141-3103

Hyperlipidämie

Erhöhung der Blutfettwerte.

Erhöhte Werte von Cholesterin und bestimmten anderen Fetten (Triglyzeriden) werden bei Hunden und Katzen meist festgestellt, weil sie bei der Blutabnahme nicht nüchtern waren. Es kann aber auch durch genetische Veranlagung oder diverse Erkrankungen zur Hyperlipidämie kommen, z.B. bei Schilddrüsenunterfunktion, Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), Überfunktion der Nebennierenrinde (Cushing Syndrom) sowie Nieren-, Leber- oder Bauchspeicheldrüsenerkrankungen. Die Behandlung richtet sich jeweils nach der Ursache.

Wortherkunft: griechisch hyper = oberhalb, lipos = Fett, -ämie = Blut

Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen?

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.