Aufgrund der aktuellen Entwicklungen sind wir telefonisch nur eingeschränkt erreichbar - bitte senden Sie uns Ihre Anfragen möglichst per Email. Diese werden dann umgehend beantwortet.
Der Versand unserer Produkte geht derzeit uneingeschränkt voran um Ihrem Tier weiterhin die beste Versorgung zu ermöglichen - allerdings ist auch hier mit längeren Lieferzeiten zu rechnen.
  •  Kostenloser Versand ab 30€ Bestellwert in Deutschland
  •  14 Tage Widerrufsrecht
  •  Hotline 04141-3103

Hypertension

Bluthochdruck.

Beim Hund liegt der Blutdruck im Durchschnitt bei 133/75 mmHg (bei einigen Rassen höher, bei anderen niedriger), bei der Katze etwa bei 124/84 mmHg. Den Blutdruck bei Tieren zu messen, ohne dass sie sich aufregen (wodurch der gemessene Wert steigen würde), ist nicht ganz einfach. Deshalb muss immer mehrmals hintereinander gemessen werden

Ein Bluthochdruck entsteht bei Hunden und Katzen in der Regel als Folge verschiedenster Erkrankungen wie etwa einer Schilddrüsenüberfunktion oder einer Nierenerkrankung. Steigt der Blutdruck bei drei aufeinanderfolgenden Messungen auf Werte über 180/120 mmHg, muss das Tier behandelt werden, um Schäden an den Organen (z.B. Augen oder Nieren) zu vermeiden.[nbsp]

Wortherkunft: griechisch hyper = oberhalb, lateinisch tensio = Spannung.

Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen?

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.