Ab sofort geben wir die MwSt. Senkung selbstverständlich an Sie weiter!
  •  Kostenloser Versand ab 30€ Bestellwert in Deutschland
  •  14 Tage Widerrufsrecht
  •  Hotline 04141-3103

Impfung

Gabe von Impfstoffen zum Schutz vor Infektionskrankheiten.

Bei der sogenannten aktiven Impfung werden abgeschwächte oder getötete Krankheitserreger gegeben, um das körpereigene Abwehrsystem zu trainieren. Es erkennt die Erreger im Impfstoff als fremd und bildet innerhalb einiger Tage Schutzstoffe gegen sie (sog. Antikörper). Bei einer späteren erneuten Infektion kann das Immunsystem dann schneller und besser reagieren. Bei einer sogenannten passiven Impfung werden die Antikörper selbst gegeben, um einen nur kurz anhaltenden aber sofortigen Schutz zu gewährleisten. Eine Liste der für Tiere empfohlenen Impfungen wurde von einem Expertengremium, der "Ständigen Impfkommission Vet" (STIKO Vet) erarbeitet.

Synonyme: Vakzine, Schutzimpfung. Wortherkunft: lateinisch imputare = veredeln, griechisch emfyteuo = einpflanzen.

Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen?

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.