Ab sofort geben wir die MwSt. Senkung selbstverständlich an Sie weiter!
  •  Kostenloser Versand ab 30€ Bestellwert in Deutschland
  •  14 Tage Widerrufsrecht
  •  Hotline 04141-3103

Kalzium

Fast das gesamte Kalzium im tierischen Organismus befindet sich in den Knochen und Zähnen. Allerdings erfüllt dieser Mineralstoff auch lebenswichtige Funktionen außerhalb des Skeletts.

Wirkung im Organismus

Zusammen mit Phosphor sorgt Kalzium für die nötige Stabilität des Skeletts. Knochenmasse wird ständig auf- und abgebaut, sodass sich das Gleichgewicht zwischen Kalziumspiegel im Blut und Kalziumgehalt der Knochen immer neu an den aktuellen Kalziumbedarf anpassen muss. Als elektrisch geladenes Kalzium (Ca2+) wird es beispielsweise für die Funktion von Nerven- und Muskelzellen, Herztätigkeit, Blutgerinnung, Aktivierung von Stoffwechselenzymen und die Ausschüttung von Hormonen benötigt. Ein Kalziummangel kann zum Beispiel während der Trächtigkeit oder der Säugezeit entstehen, weil der Kalziumbedarf für das Wachstum der Jungtiere besonders hoch ist.

Natürliche Quellen

Milchprodukte und Hülsenfrüchte enthalten viel Kalzium, Getreide und Fleisch nur wenig. Phosphor ist hingegen in allen diesen Futtermitteln reichlich vorhanden. Da Kalzium- und Phosphorstoffwechsel zusammen reguliert werden, ist das richtige Verhältnis von Kalzium und Phosphor in der Nahrung jedoch sehr wichtig. Es sollte für Hunde etwa bei 1,2 bis 1,4 :1 liegen, für Katzen bei 0,9 bis 1,1 : 1.

 

Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen?

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.