•  Kostenloser Versand ab 30€ Bestellwert in Deutschland
  •  14 Tage Widerrufsrecht
  •  Hotline 04141-3103
Seidiges Fell

Fütterung und Pflege im Fellwechsel

So dicht und seidig wird das Fell nur mit einer ausgewogenen Ernährung. So dicht und seidig wird das Fell nur mit einer ausgewogenen Ernährung. © iStockphoto.com/101cats

Seidiges Fell

Ist es bei Ihnen zu Hause auch schon wieder haarig geworden? Viele Hunde, Katzen und Pferde trennen sich jetzt bereits vom dichten Winterfell und lassen das Sommerfell sprießen. Diesen Prozess können Sie nicht nur mit Besen und Staubsauger begleiten, sondern mit der richtigen Ernährung bzw. Pflege für ein schönes, glänzendes Sommerfell sorgen.

Weshalb spielt die Ernährung eine Rolle beim Fellwechsel?

Im Gegensatz zu uns Menschen haben unsere Vierbeiner in der Regel ein saisonales Haarwachstum: In Frühjahr und Herbst sprießen neue Haare und die alten fallen aus, den Rest des Jahres findet weniger Haarwachstum statt.

Ein komplettes Fellkleid in relativ kurzer Zeit zu erneuern ist eine Aufgabe, für die der Organismus viel Energie und vor allem die richtigen Bausteine benötigt. Ein Beispiel:

Im Fellwechsel wird —— bei Hunden und Katzen mit dichtem, langem Fell —— bis zu ein Drittel des gesamten Eiweißbedarfs allein für das Haarwachstum verbraucht.

Im Fellwechsel steigt also der Eiweißbedarf Ihres Tieres, aber auch der Bedarf an verschiedenen weiteren Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen, z.B. an Biotin oder Zink.

Wird der Organismus in dieser Zeit nicht optimal versorgt, sieht man das später an einem stumpfen, glanzlosen, evtl. schütteren Fell.

 

Was kann ich tun, um mein Tier im Fellwechsel zu unterstützen?

Sie können Hund, Katze oder Pferd während des Fellwechsels entweder

  1. eine geeignete Nahrungsergänzung zum gewohnten Futter geben, oder
  2. auf ein spezielles Hunde- oder Katzenfutter umsteigen, das alle für die Haut- und Fellerneuerung notwendigen Baustoffe in optimaler Menge enthält. 

Der Vorteil eines speziellen "Haut- und Fellfutters" ist, dass es eine optimale Eiweißzusammensetzung aufweist (nur hochverdauliche Eiweiße mit günstigem Aminosäurenmuster) und dass alle Inhaltsstoffe optimal auf den Fellstoffwechsel abgestimmt sind, sodass es nicht zu Ungleichgewichten in der Nährstoffzusammensetzung kommt.

Empfehlungen zu geeigneten Hunde- und Katzenfuttern sowie Nahrungsergänzungen für ein schönes Fell bei Hund, Katze und Pferd, finden Sie in unseren Ernährungsinfos: Ernährungstipps für den Fellwechsel.

   

Zusätzlich können Sie sich und Ihrem Vierbeiner die Zeit, in der Sie von herumfliegenden Fellflusen heimgesucht werden, mit ein paar Pflegemaßnahmen erleichtern:

  • Bürsten oder Kämmen Sie Ihren Hund, Ihr Pferd und wenn möglich auch Ihre Katze während des Fellwechsels täglich. Katzen pflegen ihr Fell zwar selbst, schlucken dabei im Fellwechsel aber viele Haare, die sie häufig als Haarballen wieder erbrechen müssen. Dem können Sie durch Bürsten entgegenwirken. Besonders gut eignet sich z.B. der FURminator Shedding Kamm für Hunde bzw. für Katzen.
  • Viele Haare lösen sich auch, wenn Sie Ihren Hund oder Ihr Pferd shampoonieren, was für Katzen nur in Ausnahmefällen empfehlenswert ist. Bitte achten Sie darauf, dass Sie für Hunde ein mildes Hundeshampoo verwenden und kein Babyshampoo oder Ähnliches. Wir empfehlen für Hunde z.B. AniMedica Leniderm Shampoo oder Albrecht DermaLite Shampoo (hypoallergen, parfumfrei); für Pferde Virbac Equimyl Shampoo.
  • Wenn Ihr Hund bzw. Ihre Katze eine trockene Haut hat und sich während des Fellwechsels häufiger kratzt, können Lipid-Komplexe zum Auftropfen schnell Besserung bringen (vorausgesetzt, es stecken keine Parasiten oder Hautkrankheiten dahinter). Dr. Hölter empfiehlt Virbac Allerderm Spot On

 

Haarige Hundedecken? Das war einmal!

Dr. Hölters vierbeinige "Mitarbeiter" ruhen übrigens auf Doctor Bark Hundekissen, die uns jetzt in der Flusenzeit besonders begeistern: An diesen Hundekissen bleibt fast kein Haar kleben. Einmal draußen ausgeschüttelt sind sie wieder haarfrei. Perfekt!

Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen?

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.